Nur 0,2 Bitcoin kaufen, ist das möglich?

3 Antworten

Jeder Betrag ab 0.1 BTC ist möglich (auch kleinere wenn sich ein Verkäufer findet) Auf bitcoin.de kann man ab 0.1 BTC kaufen/verkaufen -  da ist es durch verifizierung rel sicher und die Kosten betragen für VK und K jeweils 0,5%. vom BTC Wert


Auf ebay werden die auch angeboten aber ich rate von diesen Angeboten ab meist sind die unseriös und man bekommt nichts.


Hey.
Ja klar ist es möglich. Da war auch lange Zeit mein Bedenken. Auch wenn 1 Bitcoin heute mehrere tausend Euro kostet, ist es möglich Kleinstbeträge zu kaufen. Bitcoin lässt sich bis zur achten Nachkommastelle unterteilen (0,00000001). Diesen Wert nennt man 

Satoshi

, kurz „Sat“. Somit ist gewährleistet, dass man auch bei weiterem Kursanstieg seinen Kaffee oder Snack mit Bitcoins bezahlen kann.

Ja, es ist theoretisch möglich einen beliebig kleinen Bruchteil eines Bitcoins zu kaufen. Praktisch macht es keinen Sinn mehr wenn der Bruchteil in die Größenordnung der minimalen Transaktionsgebühr (etwa 0.0001 BTC) kommt.

Ich würde eben gerne 0,2 Bitcoin kaufen, kennst du eine Website auf welcher das möglich ist?

0
@Fragi99

Es gibt mehrere Möglichkeiten: am schnellsten geht es direkt von einer Privatperson, also z.B. mit Hilfe einer Website wie bitcoin-treff.de oder auch über Ebay - dabei ist aber höchste Vorsicht geboten (wie allgemein sowieso beim Umgang mit Bitcoin).

Ein anderer wäre über eine Bitcoin Börse wie Bitstamp (bitstamp.net), besonders wenn du damit handeln wisslt. Da musst du dich aber erst einmal registrieren und unter anderem deiner Identität verifizieren z.B. mit einer Kopie deines Personalausweises. 

Der Service Bittdirect (hier eine Einführung coinwelt.de/2015/04/bitcoin-kaufen-mit-btcdirect/) bietet schnellen direkten Einkauf von Bitcoin, man muss angeblich nur eine Handynummer und IBAN verifizieren.

Wenn es sich um ein Geschenk handeln soll wäre noch eine interessante Alternative, geprägte Bitcoin Münzen zu erwerben (hier mehr Infos coinwelt.de/2015/04/physikalische-bitcoin-muenzen-sind-zurueck-finnisches-startup-peilt-asiatischen-markt-an/, z.B. /denarium.com/).

Wenn du einmal die Bitcoin gekauft hast solltest du sie auf jeden fall nicht in einer online Wallet lassen sondern am besten in einem "Cold Storage", d.h. eine Wallet die nicht auf irgend eine Weise mit dem Internet verbunden ist. Das kann z.B. auch eine Paper-Wallet sein. 

Wie gesagt, im Umfeld von Bitcoin ist höchste Vorsicht geboten, der Markt bewegt sich sehr schnell und die Seriösität bzw. Stabilität der Anbieter ist nicht immer sicher einzuschätzen. Alle meine Angaben sind natürlich ohne Gewähr.

2

Was möchtest Du wissen?