nun rechtsstreit gegen alten vermieter...psychoterror an der neuen wohnung...:-/

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

allerdings reagiert der alte vermieter (türkischstämmig) überhaupt nicht auf die anwältin und kommt nun ständig zu mir an die neue wohnung und macht streit mit mir, von wegen was ich mir einbilden würde und ich würde ihn noch kennenlernen was soll ich machen, die anwältin hat ihm schon mitgeteilt das er alles MIT IHR regeln muss,

Der Anwalt kann eine einstreweilige Verfügung erwirken und Sie können Anzeige erstatten.

Stalking: § 238 Nachstellung

(1) Wer einen Menschen unbefugt belästigt, indem er beharrlich 1. seine räumliche Nähe aufsucht ... wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(4) In den Fällen des Absatzes 1 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, ...

Das bedeutet, es ist nicht nur Bedrohung oder Belästigung, sondern hier greift vermutlich dieser Stalking-§. Anzeige bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft.

hab nun beweise das der eigenbedarf gefälscht war. meine anwältin kümmert sich schon um alles und hat meinem alten vermieter auch schon eine rechnung über die entstandenen kosten mit klageankündigung geschickt.

..........

der alte vermieter (türkischstämmig) überhaupt nicht auf die anwältin und kommt nun ständig zu mir an die neue wohnung und macht streit mit mir, von wegen was ich mir einbilden würde und ich würde ihn noch kennenlernen

Na dann bekommt die Anwältin ja noch mehr zu tun! Der Mietbetrugsanzeige mit anschließendem zivilrechtlichen Schadensersatzprozess folgt nun noch die Anklage wegen Bedrohung gegen den "alten Vermieter"!

Sie selber rufen die Polizei, wenn der mürrische Herr Altvermieter nochmals bei Ihnen vorstellig wird. - Sie haben kein Problem!

Tja die Vermieter werden immer frecher. Sie kümmern sich einen Scheißdreck um Recht und Gesetz. So wie bei meinem Fall wo der Vermieter droht meine Sachen raus zu schmeißen obwohl die Kündigung die er ausgesprochen hat auf falschen Tatsachen gründet und nicht rechtens ist. Auch versucht er mit Psychoterror,Gestampfe und Gestrampel, Schlüssel verstecken, E-Herd ausschalten usw.

ruf doch einfach die polizei, wenn du dich richtig bedroht fühlst, solltest du vielleicht im ernstfall die wohnung wechseln...

Ignoriere ihn einfach und lass ihn vor der Tür stehen, ohne Kommentar. Sollte er dich weiter belästigen, so erweitere das Mandat deiner Anwältin auf unzumutbare Belästigung. Eine Möglichkeit wäre auch die Installierung einer kleinen Kamera, damit du siehst, wer vor der Türe steht. Ist er es machst du gar nicht erst auf.

ruf die ploizei wegen belästigung wenn er das nächste mal da ist

ja, ruf einfach die Polizei, sag er bedroht und nötigt dich

Was möchtest Du wissen?