Nummer nachträglich unterdrückt. Trotzdem für Angerufenen unsichtbar?

5 Antworten

wenn du "aus versehen" jemand ein paar mal angerufen hast ohne unterdrückung der rufnummer, sieht er sie natürlich. wenn du danach die nummer unterdrückst, gilt das selbstverständlich nur für die nachfolgenden anrufe von dir.

wenn du mehrmals mit gesendeter nummer angerufen hast steht bei ihm auf der anrufliste wann und wie oft du angerufen hast. das spätere einstellen der unterdrückten nummer hat keine auswirkung mehr.

Wenn Du sie erst nach den Anrufen unterdrückt hast, ist sie beim Anrufen mitgesendet worden.

Aus "Versehen" ruft man niemanden an. Und wenn es denn wirklich eins war, kannst du ja bei Rückruf sagen, du hättest dich verwählt.

Es sei denn, es ist offensichtlich, dass du jemanden nervst, stalkst oder mobben willst

Ja, er/sie sieht deine Nummer noch und kann dich daher auch zurück rufen.

Was möchtest Du wissen?