Nullstellen und Vielfachheiten bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du klammerst wie Du es vorhattest, das x aus, dann hast Du in der Klammer x^4 und x². Jetzt definierst Du z=x² (nennt man auch Substitution) und hast statt x^4 und x² nun z² und z; jetzt rechnest Du mit der Mitternachtsformel z1 und z2 aus.

Dann mußt Du wieder "re-substituieren". d. h. Du mußt aus z1=x² und z2=x² die x'e ausrechnen, d. h. x2,3=+-Wurzel(z1) und x4,5=+-Wurzel(z2)
(x1 wäre das ausgeklammerte x, also x1=0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x ausklammern und dann z=x^2 substituieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?