Nullstellen berechnen Grad4?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da tauchen nur gerade Exponenten auf. In solchen Fällen bietet es sich oft an, erst einmal z := x^2 zu substituieren. Dann steht da: 

0,04z² - z + 0,96 = 0.

Diese quadratische Gleichung kannst du nach z auflösen und dann später wieder x² für z einsetzen, um auf die Lösungen für x zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorado2
07.02.2016, 14:19

Genau so ist es und für die Substitution kannst du wie gehabt die p-q-formel anwenden. :-)

0

Substitution z = x²

Beim Resubstituieren nicht vergessen: x = ±√z

Es kann bis zu 4 Lösungen geben.
Wo z selbst negativ geworden ist, gibt es keine.
(resp.sec.)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?