Nullstellen & Extrempunkte Mathe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich rechne mal ne andere Aufgabe:

g(x) = 7x²-7x+7/4
Hat Nullstellen:
7x²-7x+7/4=0
x²-x+1/4=0
(x-1/2)²=0 also doppelte Nullstelle bei x=1/2.
Die erste Ableitung:
g'(x) = 14x-7
Davon die Nullstellen:
14x-7=0
14x=7
x=1/2
Zweite Ableitung:
g''(x) = 14
Die oben genannte Nullstelle der ersten Ableitung darin eingesetzt ergibt:
g''(1/2) = 14 > 0  also Minimum.

Fertig.

Wenn du das alles verstanden hast, dann kannste vielleicht auch deine Aufgabe lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass die Funktion nicht heißt:

f(x) = 2/3x^4 - x^2 - 3

Sonst sähe ich für eine Substitution x² nach u keine Notwendigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badsworld
21.09.2016, 17:26

Ja hab mich da verschrieben :) danke aber hab mir das gerade nochmal in der Schule erklären lassen

0

x mit u tauschen:

f(u) = 2/3u³-u²-3 (mehr ist es nicht)

Sonst musste halt Ableitungen bilden und Nullsetzen und in andere Ableitungen einsetzen und so...

Sollen wir jetzt deine Hausaufgaben machen, damit du die abschreiben kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badsworld
21.09.2016, 15:15

Wie muss ich dann aber weiter machen ? Einfach 0 setzen oder wie? :)

0

Was möchtest Du wissen?