Nullstelle Berechnen. Erklärung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für quadratische Funktionen:

  1. Funktion = 0 setzen
  2. Normalisieren. Bedeutet, durch den Koeffizienten am x mit dem höchsten Exponenten teilen
  3. pq-Formel anwenden

du musst als erstes f(x) gleich 0 setzen. Dann bringst du die Gleichen in die Normalform (bin mir bei dem Namen jetzt nicht ganz sicher?), also ...x²-...x+..=0 dann kannst du die PQ-Formel anwenden und erhältst die zwei Nullstellen

Könnt ihr mir die notwendige Vorgehensweise erklären?

Funktionsterm gleich 0 setzen, und die so entstandene Gleichung nach x auflösen.

Also als Beispiel: F(x) = 3x² - 12x + 75

Funktionsterm gleich 0 setzen. Der Rest hat mit "Funktion" nichts mehr zu tun, sondern ist normales Gleichungslösen.

3x² - 12x + 75 = 0 | :3

x² - 4x + 25 = 0

pq-Formel oder quadratische Ergänzung.

entweder nach x auflösen oder auf die normalform bringen und mit der pq-formel lösen :)

Was möchtest Du wissen?