Nulldiät und Danach?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Verzicht ist einfacher als Mass halten" - weiss nicht mehr wer das wie gesagt hat. Nach ner "Hungerphase" habe ich auch versucht langsam wieder anzufangen nachdem mir klar wurde was ich fürn Schrott mache, hat nicht so geklappt. Da mein Stoffwechsel im Keller war hab ich danach mehr gewogen als zu Anfang. Es hat Monate gedauert bis alles beim alten war. Was ich sagen will - überleg dir das gut, ob du so gut annehmen willst / kannst  (mag ja sein dass es für dich funktioniert) Wenn ja, würde ich mich einlesen und evtl. einen Ernährungsberater odrr so hinzuziehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das , mit dem wieder langsam anfangen mit dem Essen, ist richtig. Am besten erstmal mit leichter Kost beginnen.

Ich würde das Fasten zur Ernährungsumstellung nutzen. Also, mehr Gemüse, kein Fastfood, ect.

Wie in der vorherigen Antwort schon gesagt, kauf Dir ein buch darüber.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der JoJo-Effekt in der Nulldiät direkt mit eingebaut und nicht verhinderbar.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michellehasen
03.08.2016, 20:53

Aber doch nicht bei jedem, wo ich damals aus dem KH kam hatte ich 7 kg verloren. danach nochmal so 3 kg. Halte es ziemlich gut.

0

Langsam wieder anfangen... google mal "richtig essen nach dem Fasten", da findest Du Pläne fürs schrittweise anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?