Nulldiät eigene Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nulldiät bedeutet, dass du außer  Wasser nichts zu dir nimmst.

Diese Art Diät ist extrem radikal und sollte nur unter ärztlicher Aufsicht und nur unter ganz bestimten Voraussetzungen durchgeführt werden!

Da du keine Nahrung aufnimmst treten sehr schnell Mangelerscheinungen auf die gesundheitliche Schäden verursachen können.

Ich persönlich kann davon nur abraten

Fasten ist etwas anderes. Hier reduzierst du die Nahrungsaufnahme, entweder auf eine bestimmte Kalorienzahl, bestimmte Lebensmittel oder auf bestimmte Zeiten (wie beim Ramadan wo man nur essen und trinken darf wenn es dunkel ist).

Wenn du abnehmen willst rate ich dir allgemein zu einer gesunden Ernächrungsumstellung und passenden Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crymeariverbaby
30.06.2016, 21:58

Das wunderte mich auch sehr, also das man nur Wasser zu sich nimmt. Daraufhin habe ich mal gegoogelt wie lange ein Mensch ohne Nahrung überlebt. Das geht ja sehr weit auseinander (42-200 Tage), unglaubliche Anzahl von Tagen.
Mangelerscheinungen wie zb Haarausfall, schlechte Haut... Etc standen dort auch.
Viele sprechen aber von Glücksgefühlen und einem riesigen Erfolg.

Dazu kommt ja auch noch wenn man sich tragische Unfälle ansieht von verschütteten Menschen die schon nach wenigen Tagen total abgemagert sind verstehe ich den Unterschied ehrlich gesagt nicht.
Oder liegt das bei diesen Menschen auch am Wassermangel? Daraus wurde ich nicht schlau, da sich viele beklagen die Diät würde nichts bringen.

0
Kommentar von crymeariverbaby
30.06.2016, 22:14

Nach einem Döner total verständlich:D
Aber vielen Dank, das war sehr sehr hilfreich und hat meine Fragen ausführlich beantwortet :-)

0

Fasten hat eigentlich nix mit Diät zu tun..

Meine Erfahrung mit Fasten ist das es eine nette Erfahrung ist danach bei mir aber Ernährungstechnisch total durcheinander gekommen ist. Hatte danach Heißhunger auf alles mögliche und der Jojoeffekt hat gut zugeschlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crymeariverbaby
30.06.2016, 21:53

Ja das der Jojoeffekt eine große Rolle spielt dachte ich mir schon, den Heißhunger kann ich verstehen.
Total interessant, vielen Dank für deine Antwort:-)

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gesund ist. Mein Bruder hat z.B. einfach 500 Kalorien von seinem Grundbedarf abgezogen, etwas Sport gemacht und hat schon so einige Kilos verloren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crymeariverbaby
30.06.2016, 21:59

In einem kurzen Zeitraum oder auf lange Sicht? :-)
Vielen Dank für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?