null setzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach x auflösen kann man eine Gleichung!

12x² ist ein Term und keine Gleichung!
Einen Term kann man umformen, aber nicht auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12x^2 = 0 /:12
x^2= 0 /Wurzel ziehen
x=0; kannst du auch ganz logisch sehen, dass 0 die einzige Nullstellen sein kann: etwas hoch einer geraden Zahl ergibt immer eine positive Zahl. Das heißt, ob du für x jetzt eine positive oder eine negative Zahl eingibst, es kommt immer was Positives bei raus. Das heißt, du könntest niemals, wenn du es mal 12 nimmst, auf 0 kommen. Außer eben du setzt für x=0 ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht!

Denn es ist nur eine Rechnung, KEINE Gleichung!!!
Wenn du jetzt f(x) = 12x² hast und du die Nullstellen wissen möchtest, dann hast du 0 = 12x² woraus dann x1 = -Wurzel(1/12) und x2 = +Wurzel(1/12) folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch 12 teilen, dann wurzel ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noonecares01
31.01.2016, 21:49

ist x also 1 ?

0

12x^2 |:12
X^2 |-2
Also null setzen geht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?