Nützt es etwas, sich mit 40 Jahren noch eine herausnehmbare Zahnspange anpassen zu lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier ein "professioneller" Beitrag zur Zahnregulierung bei Erwachsenen:

Bei allen Erwachsenen ist es möglich Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Kieferanomalien können hingegen nur noch kieferchirurgisch angegangen werden, da das Kieferwachstum abgeschlossen ist.

Normalerweise werden Zahnkorrekturen mit festsitzenden Apparaturen korrigiert, die über einen Zeitraum von 6-24 Monaten getragen werden müssen.

Heute stehen kaum oder gar nicht sichtbare Spangen zur Verfügung, welche ästhetisch nicht mehr groß negativ auffallen. Zudem können heute auch Brackets mit der Lingualtechnik auf den Innenseiten der Zähne angebracht werden. Dies kann zu unangenehmen Irritationen der Zunge und Aussprachproblemen führen. Die Entwicklung von individuellen Halteelementen, die flächig dem Zahn anliegen, konnten dieses Problem lösen.

Durchsichtige Kunststoffschienen (Invisalign-Methode)

Kunststoffschienen sind attraktiv, aber nicht für jedermann geeignet. Zu beachten sind einige Einschränkungen:

  • Nicht für Kinder mit noch nicht abgeschlossenem Zahnwechsel geeignet.

  • Nicht bei Abweichungen der Kieferlage, offenem Biss, stark gekippten Zähnen geeignet.

  • Optimale Mundhygiene ist wichtig, jedoch einfacher als bei festsitzenden Apparaturen.

  • Längere Behandlungszeit und damit höhere Kosten.

  • Ästhetik, fast komplett durchsichtig

http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Zahnmedizin/Zahnaesthetik/Kieferorthopaedie.php

Eine Zahnspange mit 40 halte ich nicht für sehr sinnvoll.

Dein Kiefer ist schon relativ "fest" in seiner Form und es müsste schon ordentlich Druck ausgeübt werden, um ihn in eine andere Form zu zwingen.

Durch den Druck würde der Zahnschmelz mit Sicherheit in Mitleidenschaft gezogen, sodass Du hinterher nicht lange etwas von der Regulierung hättest, weil die Zähne reparaturbedürftig würden.

Die Frage, ob feste oder herausnehmbare Spange ist so, ohne die zu korrigierende Fehlstellung zu kennen, leider nicht zu beantworten.

Was möchtest Du wissen?