Nützt ein Entschuldigungsschreiben etwas?

6 Antworten

Eine Entschuldigung kann sehr wohl helfen ließ dir den § 46 (2) StGB durch um es dir zu erleichtern "Bei der Zumessung wägt das Gericht die Umstände, die für und gegen den Täter sprechen, gegeneinander ab." Und die punkte diein betracht gezogen werden stehen unten drunter also schaues dir ruhig mal genauer an. Darf ich die frage stellen aus welchem grund du es nötig hattest mehrere Diebstähle zu begehen?

8

Das ich kein Geld habe kann ich nicht sagen. Ich spare seit der 3. klasse da ich kein Taschengeld habe habe ich Erspartes welches ich im Notfall benutzte. Ich muss alles selber zahlen wenn es um Schule geht. Ich will sparen für mein Führerschein und endlich auszuziehen. Klingt lächerlich nicht wahr? Die Dinge die ich geklaut habe sollten ein Geschenk für meine Schwester zu ihren Abschluss sein.

0
11
@XxPandaChanxX

Sagen wir es so mit dem entschuldigungsschreiben ist es gut möglich das du eine strafmilderung erhältst. Wie alt bist du denn eig? Also wenn du zwischen 14 & 18 bist wird das urteil nach dem JGG gefällt sprich eine vermilderte strafe

0

Natürlich kann dir das helfen, besser dazustehen, aber man setzt so ein Schreiben nicht ab, ohne mit einem Anwalt darüber gesprochen zu haben, weil eine falsche Formulierung oder das (versehentliche) Eingeständnis weiterer Taten gar zur Strafverschärfung führen können.

Du hast gemäss §140 Abs.2 StPO offensichtlich das Recht auf einen Pflichtverteidiger, denn könntest du dich selbst verteidigen, würdest du die Frage hier nicht stellen. Besorg dir einen Anwalt oder lass dir vom Gericht einen zuweisen.

Nach Deiner Angabe muss man annehmen, dass Du mehr Diebstähle gegangen hast und nur bei zweien erwischt wurdest. Da frage ich mich, ob Dir eine solche "Erinnerung" wirklich hilft.

8

Und wie beim ersten dachte ich mir noch pah werde nicht mehr erwischt erst beim zweiten Mal ist mir bewusst was ich mir eingebrockt habe

0

Folgen beim 2. Diebstahl?

Ich hab letzten Sommer mit 15 dummerweise einen Diebstahl im H&M begangen mit Freundinnen und wurde erwischt. Die Folgen waren 6 Sozialstunden, kein Gericht und ein Eintrag in so ein Zeugnis wo niemand aufrufen kann außer die Polizei und dies wird auch mit 24 gelöscht etc. Ich hab mich richtig geschämt und mir tat das alles so leid und jetzt ist mir etwas richtig dummes passiert. Eine Freundin hat mich dazu überredet ein T-shirt mitgehen zu lassen im Wert von 30 Euro und wir wurden erwischt, ich habe noch nie etwas so sehr bereut. Ich bin immrnoch 15. Weiß jemand welche Folgen das jetzt für mich hat? Wo wird es diesmal eingetragen und mit wie vielen sozialstunden kann ich rechnen? Mir tut es echt mega leid und ich habe mich noch nie für etwas so geschämt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?