Nützliche Tipps für die Oberstufe?

3 Antworten

Gibt es bei dir noch g8? Denn normalerweise ist mann doch erst ab der 11. in der Oberstufe.

Ich würde dir keinen Ordner mit allen Fächern empfehlen, weil nicht unbedingt jedes Fach reinpasst. Ich würde einen Ordner mit allen Hauptfächern bzw. Leistungskursen machen. Und deinen Rucksack kannst du behalten, aber ein kleinerer macht's auch. :)

Bei mir ist es so, dass ich 12 Jahre mache und deshalb schon in der 10. in der Oberstufe also EF bin. Aber danke für die Antwort :)

1

Ich hatte immer einen großen Ordner, der seine Vor- und Nachteile hatte. Auf jeden Fall war dort mehr Ordnung und alles schneller zu finden als in Vergleichbarem. Du musst halt zwischen pro und contra (Größe / Gewicht / Umfang) abwägen.

Zur Vobereitung allgemein nur dies:

KURZ: Nachdem ich 42 Jahre lang ganze Schüler-Generationen zum Abitur (Deutsch / Sport) geführt habe, kann ich - zumindest für DEUTSCH - nur immer und immer wieder predigen: Schüler/innen lernen für ihr Abi viiieeel zu viel !

Sie fangen viel zu früh an mit dem "Pauken", machen sich viel zu früh Sorgen um NICHTS....

Das, was meine Abiturienten vor dem Abi für die Prüfung (sowohl schriftlich als auch mündlich) lernten, ließe sich in KEIN ERSTSEMESTER "packen" !!

FAZIT: Ruhig Blut - UND: weniger lernen und noch weniger verrückt machen !!

Good luck !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für Ihre ausführliche Antwort! Jetzt bin ich etwas weniger besorgt :)

1

Alle machen immer unnötig Stress was die Oberstufe angeht. Kauf einfach einen Ordner, den du dann nach den verschiedenen Fächern einteilst.

Ich hab in der Oberstufe (q1+q2) ständig geschwänzt, und hatte trotzdem am Ende einen Schnitt von 1,6, also relax 😂

Nicht schlecht haha danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?