Nürnberger Versicherung wg Berufsunfähigkeit

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein "Kram" wegen BU-Leistung liegt bei der Nürnberger jetzt auch schon seit 14 Monaten. Sie lehnen es weder ab noch stimmen zu. Meine RAin hat der Nürnberger schon drei Fristen gesetzt, aber sie tun so als ob es sie gar nicht mehr gäbe. Der Rat meiner RAin ist die Nürnberger vor Gericht zu ziehen. Ich weiß es nicht. Am liebsten würde ich mit einem Fernseh-Team dahin fahren und der Nürnberger auf den Schlips treten... oder hat jemand eine bessere Idee?

Ich bin ja schon seit Juni 08 vor Gericht, aber es zieht sich und zieht sich. Man könnte fast glauben, daß das Gericht auch bei der Nürnberger versichert ist.

0

Gruß, S. Schäfer

0
@deepsea

KOK, ich könnt mich abrollen vor lachen. Ein wenig Background Wissen schadet nie. Auch nicht beim Abschluß der Versicherung. Natürlich auch bei der Bewertung des Falles. Ist es vielleicht möglich, dass nicht alle Fakten aus der Vergangenheit auf den Tisch gelegt wurden?? Bedenke, Herr Frangensteller, undisziöliniertes Leben in der Vergangenheit wird nicht durch nur kurzjährige Beitragszahlung auf BUZ honoriert. Und darüber bin ich ehrlich gesagt auch sehr froh, denn dies würde ja die wirklich Kranken nachhaltig schädigen.

Zu deiner Beruhigung und der anderen jammenrnden hier. Wir bekommen ohne irgendwelche Probleme aufgrund des Krankheitsbildes, und nicht vorgeschoben oder durch Alkohol oder Drogenkonsum verursacht die BUZ seit mehr als einem Jahrzehnt ausgezahlt. In voller Höhe ohe Abzüge ohne Wenn und Aber, Steigerung durch Verzinsung des Kapitals und ebenfalls Steigerung der gekoppelten Lebensversicherung. Wo liegt das große Problem, wenn die ärztlichen Gutachten hieb und stichfest sind?????????

0

Hallo ich bin 35 jahre alt.....also ich hab mir hier so einiges durchgelesen und mir wird echt schlecht wenn ich das hier alles so verfolge da ich gerad auch selber in diesem Stress stecke ich bin gelernter KOnstruktionsmechaniker für Metall und Schiffsbautechik ich habe im Jahr 2011 bei einem Arbeitsunfall die hälfte meiner rechten hand den Daumen den Ringfinger und den kleinen Finger verloren dazu kommt im linken Schultergelenk ein unreperabeler Knorpelschaden der zu starken Schmerzen und zur einbuße der Bewegungsfähigkeit führt oben drauf kommt noch das ich im linken Knie ein gerissenes Kreuzband hab und demzufolge auch nich mehr wirklich lange laufen kann.......da ich Angst habe meine linke Schulter durch versteifung auch noch zu verlieren is meine Situation natürlich echt fatal ......ich bin Mittlerweile auch vom Staat und von der BG als Schwerbehindert eingestuft und beziehe eine Rente von der Bg .....so nun war ich der Meinung ich wäre gut Versichert bei der Nürnberger aber fehlanzeige trotz aller meiner Defiziete und trotz anerkennung der Schwerbehinderung ist es für diese Versicherung immer noch nicht ausreichend genug zu sagen das ich Berufsunfähig bin ......jetzt muss ich zu neuen Gutachten damit eine Entgültige entscheidung getroffen werden kann....allerdings bin ich realist und habe Mittlerweile die Hoffnung aufgegeben das ich meien Anspruch durch kriege ......normaler Weise würden mir 278000 eu zu stehen aber ich denke nicht das ich diese bekommen werde.....deshalb hab ich mir einen Plan zurecht gelegt wie ich diesen Damen und Herren zu Leibe rücken werde.....und zwar war ich mit 2 Reporterinen in der Reha gewesen ....eine vom Stern und eine von der IG Metall und diese hatten mir damals schon gesagt das Sie reges Intresse habe das an die große Glocke zu hängen und wie ich weiß war die Nürnberger in den letzten Jahren schon mal in der Presse gewesen mit Ihrer Art und Weise .....von daher werde ich genau da ansetzen weil ich weiß wie schlimm schlechte Presse für Versicherungen ist .......und nur mal eins so nebenbei meine beiden Brüder sind selbst Versicherungsvertreter und haben mir mitgeteilt das es eigens dafür abgestellte Abteilungen gibt bei der Nürnberger die ausschließlich dafür das sind solche Berufsunfähigkeits Anträge abzuweisen und nach Fehlern zu suchen um nicht zahlen zu müssen und noch besser sollten diese es schaffen bekommen diese Leute sogar Prämien dafür ......das muss man sich mal Vorstellen ....diese Menschen sind dafür da das Leid noch schlimmer zu machen als wie es so schon ist .....von daher warte ich jetzt ab und wenn es so kommt wie ich es denke dann lass ich dies Versicherung echt auflaufen und werde Sie in die Öffentlichkeit zerren .......wer also auch Intresse hat mit zu machen , einfach mal schreiben vieleicht können wir den Damen und Herren bei der Nürnberger mal so richtig Feuer unterm Sack machen ....ich für mein Teil werde sollte alles schieff gehen , alles was in meiner Macht steht tun um diesen Leuten zu zeigen so nicht......P.s. Anwaltin is eingeschaltet und ich denke mal die Klage kommt so oder so......Mfg Basti

Hallo, habe jetzt im März 2016 Gerichtstermin und kann gegen die Nürnberger Versicherung jede Hilfe gebrauchen. Ein Vergleich wurde unterbreitet, dieser war aber nicht akzeptabel.

0

Hallo ingupun, bei welchem Gericht (Ort) wurde denn die Versicherung eingereicht und wo ist in etwa Eure Wohnregion (Angabe Bundesland reicht)? Wann ist ist der Schadensfall eingetreten?Wir haben ebenfalls großen Stress mit der Nürnberger Versicherung, die Klage wird jedoch gem. § 215 VVG (n.F.) bei dem für unseren Wohnsitz zuständigen Landgericht eingereicht.Eine Überlegung wäre auch - auch wenn diese sehr schwer fällt und aus gegenwärtiger Sicht noch unrealistisch erscheint - über einen Verkauf des Hauses nachzudenken und die Nürnberger Versicherung auf Schadenersatz und Schmerzensgeld zu verklagen (weil dies infolge der Verzögerungstaktik kausal d.h. ursächlich ist). Habt Ihr eine Rechtschutzversicherung?Herzliche Grüße

Kann ich bitte noch mal nachhaken bzgl. Inkasso?

Hallo, bzgl. meiner vorhergehenden Frage find ich keinen Abschluss. Kurz: Inkasso nach 4 Jahren, schlechte Anwaltsberatung, Vergleich vor Gericht (Schadenersatz), unschuldig am Schimmelbefall und trotzdem Kosten wg. des Beweisverfahrens auferlegt, Beschwerde wurde vom LG abgewiesen.

Der Kostenfestsetzungsbeschluss (für Gutachter, den ich nicht bestellte) kam vom AG, ohne Kostenrechnung, Zahlungsziel Bankverbindung etc. Gegen diesen wurde Beschwerde eingelegt, was sich über 2 Jahre hinzog. Aber (!) die Rechnung über Gutachten wurde bereits von der Gegenpartei über deren Rechtsschutzversicherung komplett übernommen. Auftraggeber für Inkasso war demnach die Rechtsschutzversicherung. Warum hat sich diese Versicherung nochmals 2 Jahre Zeit um ihre Forderung einzuziehen gelassen? Nicht einmal mein Anwalt hatte Kenntnis von der Rechtschutzversicherung. Irgendwas stimmt da nicht.

Ich kenne es nur so, dass gleich um was es geht, anschliessend eine Kostenrechnung von der Landesjustizkasse kommt. Wird das je nach Bundesland unterschiedlich gehandhabt?

Die Inkassoangelegenheit ist inzwischen abgehakt, trotzdem fühle ich mich über den Tisch gezogen. Bitte um Antworten.

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung ja , nein??

Überlege eine bu abzuschließen diese greift ab 50% Berufsunfähigkeit.
Kostet Mtl: 140,-
Im Fall der Fälle gäbe es Monatl. 1000,- und garantierte 20.000 Eu (mit 67) zurück so oder so .
Je nachdem wie sich alles entwickelt ( die Versicherung arbeitet mit Aktien wenn ich das korrekt verstanden habe ) kann es 50.000 mehr oder weniger drauf zurückgeben , je nachdem ( kann mir allerdings nicht vorstellen dass eine Versicherung mehr bezahlt als sie muss )

Habt ihr eine bu? Habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht ? Lohnt sie sich in unserem Staat so sehr ?

...zur Frage

Beerdigung bezahlen und nichts unterschrieben

Ich versuchs kurz zu machen.. -meine Mutter gestorben. Mein Vater Alkoholiker(unfähig ) -Habe dann alle Formalitäten der Beisetzung in die gänge gesetzt und er hat alle Anträge unterschrieben,,, _2 wochen später ist er unter Betreuung gekommen.. -Institut fordert Kosten der Beerdigung,,Betreuer schlägt ab,weil Vater nicht zahlen kann, _jetzt bin ich dran,soll zahlen _Habe Erbe abgeschlagen,aber leider zu spät(weil ich es nicht wußte) -Vater selber hat nie Erbe abgeschlagen -Habe eine Privatinsolvenz laufen...

-weiß nicht mehr weiter,,

-Gericht hat beschlossen das beide zahlen sollen egal wer wieviel -was könnte mir passieren ? -Eidenstättliche Versicherung hab ich abgegeben usw.. -also Füße still halten und abwarten? - Kann mir doch keiner was,,oder? -Wohne mit Freundin zusammen,,aber alles was hier steht gehört ihr.. -Soll der Gerichtsvollzieher kommen und kann der überhaupt was unternehmen bzw pfänden?

Danke im vorraus.für eure Antworten

...zur Frage

Nürnberger Versicherung Berufsunfähigkeitsversicherung

Hallo, gibt es in Deutschland Menschen denen die Nürnberger Versicherung tatsächlich ohne Gericht eine Berufsunfähigkeitsrente zahlt? Würde mich wundern… Gruß Umfrager

...zur Frage

Gericht: Wann werden Straftaten nicht mehr vor dem Amts- sondern nur vor dem Landgericht verhandelt?

Weis jemand wo die Trennung aufgemacht wird?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Nürnberger Versicherung (BUZ2004C)Tarif N2201*F?

Es handelt sich um eine Risiko-Lebenv. mit Zusatz bei Berufsunfähigkeit.

Hallo in meinem alten vollzeit Beruf kann ich seit ca.2 Jahren nicht mehr zurück wegen Krankheit. Seit dem arbeite ich nur noch auf 450,-€ und habe versucht in der Zeit wieder in die Vollzeit zu kommen, das gelingt mir aber gesundheitlich nicht.

Hat jemand Erfahrungen mit der Nürnberger?

Ich habe deshalb nun Papiere zum ausfüllen von der Nürnberger beantragt und nun sitze ich hier vor dem Papierkram.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?