Nürnberger Religionsfrieden und Augsburger Religionsfrieden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Augsburger Religionsfrieden von 1555 war ein allgemeingültiges Reichsgesetz, das ordentlich im Rahmen eines Reichstags verabschiedet wurde.

Der Nürnberger Religionsfrieden 1532 hingegen war "nur" ein Friedensvertrag zwischen Kaiser und den Fürsten des protestantischen Schmalkaldischen Bundes. Diese Regelungen hatten also nur für die Beteiligten Gültigkeit, nicht für das gesamte Reich und auch nur befristet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliafjg
06.07.2016, 20:22

Danke! :) 

0

Was möchtest Du wissen?