Nürnberger Gesetz?

4 Antworten

Mit den Nürnberger Gesetzen – auch als Nürnberger Rassengesetze oder Ariergesetze bezeichnet – institutionalisierten die Nationalsozialisten ihre antisemitische und rassistische Ideologie auf juristischer Grundlage. Sie wurden anlässlich des 7. Reichsparteitags der NSDAP, des sogenannten „Reichsparteitags der Freiheit“, am Abend des 15. Septembers 1935 einstimmig vom Reichstag angenommen, der eigens zu diesem Zweck telegrafisch nach Nürnberg einberufen worden war.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nürnberger_Gesetze

Weil sie vom Reichstag, der anlässlich des NSDAP-Parteitages 1935 in Nürnberg zusammen getreten war, verabschiedet und bekannt gegeben wurden.

wenn ich mich nicht täusche, war Nürnberg für die Nazis die "Hauptstadt der Partei",

Das Gericht war/ist in Nürnberg, dort wurden die Gesetze verfasst

Welches Gericht?

Verwechselt du das mit den Nürnberger Prozessen?

0

Was möchtest Du wissen?