Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Nürnberger war zu Anfang einer der Versicherer ,die das Thema B.U. oder S.B.U. mit guten Produkten und klar und pro Kunde aufgestellten Bedingungswerken interessant machte..1998 waren sie die einzigsten die eine selbständige B.U. mit allen Faschetten auf dem Versicherungsmarkt gebracht haben..bis dato ist viel passiert ..der Fluch ein "Alleinversicherer"zu sein, zumindest für einen gewissen Zeitraum , in bestimmten Bereichen ,fordert auch viele Schadensfälle heraus..so bekam die Nürnberegr das erste Mal Schieflage in Sachen B.U. in 2006 und schloß alte Tarife..die Ablehnungen & Prozessquote stiegt kontinuirlich..heute ist die SBU der Nürnberger einer "unter vielen" ..das hilft Ihnen nicht weiter, ist aber vielleicht ein Erklärung der Verzögerung und dem Vorfall der Kündigung nach § 16 VVG ..leider steht einem Versicherer die Möglichkeit zu ein Jahr und drei Monate (analog der gesetzlichen DR ) zu prüfen und Gutachten um Gutachten erstellen zu lassen..zwar verzichtet die Nürnberger in bestimmten Tarifen der (S.) B.U. darauf und erlegt sich selber eine verkürzte Prognosefrist von sechs Monaten auf..also nochmal aufmerksam die Bedingungen zu Ihrem Vertrag studieren ! Veilleicht ergeben sich neue Ansatzmöglichkeiten !

 

Meine Erfahrung hat mir gezeigt ,das es nur Sinn macht für berechtigte B.U. Leistungen zu klagen zwei Dinge zu tun : Einen sehr sehr guten Fachanwalt für Versicherungrecht einzuschalten und den Druck immer wieder zurück zu geben ! Dem Ombudsmann für LV ebenso davon in Kenntnis zu setzen und einzuschalten !..und : viel Durchhaltevermögen HG DerMakler

Vielen Dank für die Auszeichnung ! HG DerMakler

0

Da hilft tatsächlich nur noch ein Ombudsmann oder der Anwalt. Wer keine Rechtsschutz hat, schaut dabei in die Röhre. Die Nürnberger hat zwar recht gute und klare Bedingungen (daher wundert mich auch das jahrlange Verweigern der Prozesszahlen), die bekannt gewordenen Prozesse sprechen allerdings nicht gerade für den Anbieter. Leider ist so ein Fall sehr komplex und man müsste wissen, welche Diagnose wann vorlag, was wann beantragt und eingereicht wurde und wie die Begründung für die Ablehnung heißt. Denn eine Zahlung von voller EMR des Staates setzt eine Arbeitsmarkfähigkeit unter 3h täglich voraus, was normalerweise jeden BU-Bedingungen von >50% BU entspricht. Wie mache hier jedoch prinzipiell auf BUs zu schießen, ist nicht zielführend. Es gibt Premium-Anbieter, die haben eine Anerkennungsquote um 93%.

Hallo "Leidensgenoss(e)in",

nur nicht aufgeben! Meine Erfahrung ist, dass man ohne Hilfe eines (guten) Anwalts nur Zeit, Geld und die Nerven verliert.

Meine BU-Rente habe ich 2003 beantragt, Mitte 2004 mit Hilfe eines Anwaltes dann auch anerkannt bekommen (große rückwirkende Nachzahlung).

Dann jedes Jahr Fragebögen, Einkommensnachweise, etc. - seit 2009 zahlen sie nicht mehr, da ich schon lange nicht mehr beim Arzt war, weshalb ja meine Gesundheit wieder hergestellt sei - seit 09-2009 zahle ich wieder Beiträge, der Vertrag läuft ja noch.

Seit über einem Jahr habe ich versucht mit einem Rechtsanwalt die Angelegenheit außergerichtlich zu klären, jedoch nur Hinhaltungen und Tricksereien, dann Klageeinreichung, erster Gütetermin bei Gericht, jetzt neues ärztliches Gutachten, usw. - mal sehen, was dabei rauskommt.

Da ich selbst ja am besten weiß, dass sich meine Gesundheit nicht gebessert hat, ziehe ich das durch und hoffe, zu meinem Recht, bzw. Geld zu kommen.

Das böse Spiel des Versicherers dabei ist m.E., dass man ja auf Grund der Einschränkungen sowieso Einkommensnachteile hat - fällt nun die BU-Rente weg und zusätzlich müssen die Beiträge wieder bezahlt werden, ist das doppelt hart.

Die rechtliche Auseinandersetzung kostet relativ viel Geld, welches ich im besten Fall vorstrecken muss, evtl. auch verliere - woher nehmen?

Somit fallen viele Betroffene bei diesem "bösen Spiel" aus dem Rennen.

Als Streitwert werden mindestens 3,5 Jahresrenten angesetzt, dementsprechend stellt der Anwalt eine hohe Rechnung, die Gerichtskosten sind auch entsprechend hoch, etc.

Habe in den letzten 2 Jahren ca. 15.000 EUR für Anwalt, Gericht, Gutachter, Reisekosten, etc. ausgegeben - mein Tipp: Einen in Versicherungsrecht erfahrenen Anwalt nehmen, mögliche Kosten und Erfolgsaussichten besprechen, Finanzierung dieser Kosten planen, evtl. auch mit der Bank besprechen - und dann kämpfen! 

Verzweifeln hilft hier nicht weiter, nur strategische Abwägung,Planung und eigene Aktivität - ich wünsche Ihnen viel Rückhalt und Hilfe in Ihrem Umfeld,

Viel Erfolg!

Berufsunfähigkeit noch zusätzliche Leistung?

Hallo zusammen, Ich habe eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Wenn es zu dem Tage kommen sollte wo ich Berufsunfähig werde, bekomme ich dann nur meine abgeschlossene BU Rente oder auch noch was vom staat

...zur Frage

Wird der Auszahlungbetrag der Berufsunfähigkeitsversicherung im Schadensfall auf die gesetzlichen Auszahlungsbetrag angerechnet?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit bekommt man ja einen gesetzlichen Anteil. Wird dieser Auszahlungsbetrag auch in vollem Umfang gezahlt, wenn man eine private Direktversicherung mit festgelegtem Auszahlungsbetrag abgeschlossen hat?

...zur Frage

Erfahrungen mit der Berufsunfähigkeitsvorsorge bzw. Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz?

Bisher habe ich mir nie große Gedanken über eine mögliche Berufsunfähigkeit gemacht. Das muss sich jetzt ändern. Ich bin dabei über die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz gestolpert. Welche Erfahrungen habt ihr mit der Berufsunfähigkeitsvorsorge bzw. Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz gemacht? Ist die Allianz ein guter Anbieter?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Nürnberger Versicherung (BUZ2004C)Tarif N2201*F?

Es handelt sich um eine Risiko-Lebenv. mit Zusatz bei Berufsunfähigkeit.

Hallo in meinem alten vollzeit Beruf kann ich seit ca.2 Jahren nicht mehr zurück wegen Krankheit. Seit dem arbeite ich nur noch auf 450,-€ und habe versucht in der Zeit wieder in die Vollzeit zu kommen, das gelingt mir aber gesundheitlich nicht.

Hat jemand Erfahrungen mit der Nürnberger?

Ich habe deshalb nun Papiere zum ausfüllen von der Nürnberger beantragt und nun sitze ich hier vor dem Papierkram.

...zur Frage

Was sollte man über die Nürnberger Versicherungsgruppe wissen?

Liebe Community,

Ich habe in 2 tagen ein Vorstellungsgespräch bei der Nürnberger. Es geht hierbei um einen Platz für eine Ausbildung als Versicherungskaufmann. Hat von euch wer wichtige Informationen, die die Nürnberger von anderen unternehmen unterscheiden? Was sollte man wissen? Wie genau?

MfG :)

philwasu

edit: Soll nicht heißen, dass ich mich selbst nicht mit der Nürnberger beschäftigt habe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?