Nudelsauce ohne Hackfleisch

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein paar Ideen für dich:

Superschnell geht aglio e olio (e peperoncino): Knoblauchzehen (Menge nach Wahl) schälen und fein hacken, Olivenöl in einer Pfanne auf mittlere Temperatur bringen, Knoblauch und wenn du magst etwas gehackte Peperoni/Chilis darin anschwitzen, abgetropfte Nudeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, wenn du magst noch ein paar Kräuter rein und Parmesan darüber.


Alla carbonara:

200 g durchwachsener Bauchspeck vom Schwein (in Scheiben, Pancetta) 1–2 Knoblauchzehen 1 EL Olivenöl 500 g Spaghetti Salz 200 g Käse ( z.B. geriebenen Parmesan und Pecorino) 2 Eier (Größe M) schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Speck in 1 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch flach drücken und in einer breiten Pfanne bei milder Hitze im Öl erwärmen. Die Speckstreifen dazugeben und unter Wenden kross braten. Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsangaben kochen. Eier und Käse in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck auf Küchenpapier abtropfen lassen, Knoblauch entfernen. Spaghetti abgießen, in die große Schüssel geben, mit der Eiermischung übergießen und zügig mischen. Anschließend den Speck unterheben und auf den vorgewärmten Tellern anrichten, nochmals mit Pfeffer bestreuen und mit dem restlichen Käse servieren.


du kannst auch mal ne "bolognese" aus roten linsen machen:

1 gehackte zwiebel in etwas öl anbraten, gehackten knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten, dann reichlich tomatenmark beifügen ebenfalls anbraten, 1 tasse gewaschene linsen und die entsprechende menge gemüsebrühe beigeben. mit lorbeer, salz und pfeffer köcheln bis die linsen weich aber noch bissfest sind.


oder eine avocado-limetten-sauce

1 Bio-Limette, 1 rote Chilischote, ½ Bund Petersilie, 1 große oder 2 kleine Avocados (etwa 300 g), 75 g saure Sahne, ½ EL Olivenöl, Salz, 1 Prise Zucker, 500 g Penne oder Liguine

Schritt 1 Die Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Chilischote waschen und vom Stiel befreien, die Schote mit den Kernen sehr fein hacken. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen ebenfalls sehr fein schneiden.

Schritt 2 Die Avocado(s) rundherum bis zum Kern einschneiden und die Hälften gegeneinander drehen. Die Hälften ablösen, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen. Mit dem Limettensaft mit einer Gabel sehr fein zerdrücken.

Schritt 3 Das Avocadofleisch mit der sauren Sahne und dem Olivenöl verrühren. Chili, Petersilie und die Limettenschale untermischen und die Sauce mit Salz und Zucker abschmecken. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4 Die Avocadosauce schmeckt am besten, wenn Sie sie vor dem Mischen mit den Nudeln mit 2-3 EL heißem Nudelkochwasser cremig rühren.


besonders im sommer ess ich meine pasta gerne so:

nudeln nach wahl kochen. eine handvoll kirschtomaten halbieren, etwas mozzarella fein würfeln. räucherlachs in feine streifen schneiden. mit den nudeln vermischen, mit salz, pfeffer, etwas olivenöl, frischem basilikum und nem spritzer zitrone würzen.


zitronen-sahne-sauce geht ganz easy :)

du hackst eine zwiebel und 1 knoblauchzehe ganz fein, schwitzt diese in etwas öl an. wenn du magst kannst du jetzt zb schinkenstreifen, speckwürfel, garnelen etc. beigeben und ebenfalls anbraten.

falls du ein wenig schärfe magst gibst du jetzt auch noch ne kleine chilischote dazu.

dann giesst du mit nem becher sahne und nem halben becher gemüsebrühe auf, würzt mit salz und pfeffer und lässt das ganze ein wenig einköcheln.

zum schluss mit dem saft ner halben zitrone abschmecken und mit frisch gehackten kräutern servieren.


Mahlzeit!

15

Wow danke für die umfangreiche Antwort! :)

2

Wie wäre es mit Nudeln und Thunfischsoße, schau mal:

Nudeln mit Thunfischsoße

Zutaten

500 g

Nudeln

 

Salzwasser

500 ml

Tomaten, passiert

1 EL

Saucenbinder, dunkel

1 TL

Gemüsebrühe, instant

1 TL

Zucker

 

Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 Zehe/n

Knoblauch

 

Basilikum

 

Thymian

 

Rosmarin

1 Dose

Thunfisch im eigenen Saft (195 g)

150 g

Kirschtomate(n)

 evtl.

Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 539kcal

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser al dente kochen. Währenddessen die passierten Tomaten aufkochen, den Soßenbinder unter Rühren einstreuen. Die Gemüsebrühe darin auflösen. Mit Salz, Zucker, Knoblauch (zerdrückt) und Kräutern würzen.

 

Den Thunfisch abgießen, grob zerpflücken. Die Tomaten halbieren. Thunfisch und Tomaten in die Soße geben und erwärmen. Die Soße nochmals abschmecken. Zu den Nudeln reichen und eventuell mit etwas Parmesan bestreuen.

Den Knoblauch oder was du sonst nicht magst, kannst du auch weg lassen

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/1922061313486309/Nudeln-mit-Thunfischsosse.html

60

...hier findest du noch mehr Thunfisch-Rezepte: http://www.chefkoch.de/rs/s0/nudeln+thunfischsosse/Rezepte.html ...LG Pummelweib :-)

0

Einfach Tomatensauce (mit Stückchen), Karotten, Creme fraiche, Knoblauch, Zwiebeln, Oregano, Balsamico und Olivenöl zur einer Sauce verarbeiten. Das ganze nach eigenem Geschmack würzen. Mir fehlt da nie der Fleischgeschmack. Wer aber mehr in der Sauce haben möchte, dem empfehle ich noch Zuccini und Paprika reinzuschnibbeln. Hinterher Parmesan über die Pasta und fertig!

Was möchtest Du wissen?