Nudeln zu lange kochen lassen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zu lange gekocht: Die werden weich bis breiig.

Ins kalte Wasser: macht keinen Unterschied im Ergebnis (habe ich in zwei Kochsendungen mitbekommen), jedoch muss man ständig den Garzustand prüfen, weil man vorab keine fixe Zeit sagen kann und die Garzeit deutlich länger ist als auf der Packung angegeben. Gibst du die Nudeln ins kochende Wasser, dann stimmt die Packungsangabe.

genau , echt super erklärt !!

1

das ist völlig egal ob ins kalte oder warme wasser,im kalten sind sie früher fertig da sie schon quellen wenn sie nass werden.wenn zulang gekocht sind sie nicht mehr gut da zu breiig oder wenn noch länger wird es ein mehlbrei

Ein bisschen länger als empfohlen macht nichts. Dann sind sie zwar nicht perfekt aber noch genießbar. Wenn man sie ne Weile länger kocht werden sie matschig. Und wenn man sie, wie mein Onkel, ein paar Stunden kocht und sie vergisst fangen sie irgendwann an zu brennen.

beim zu langem kochen werden sie zu weich und matschig. wenn du sie ins kalte wasser gibst geht es ewig bis sie fertig sind

Nudeln sollten im Idealfall al dente sein.

Wenn man Nudeln zulange kocht -werden sie weich und „lätschig“.

Was möchtest Du wissen?