Nudel im ganzen verschluckt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Passiert nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
08.03.2017, 14:10

Dem schließe ich mich an.

0

Da machen ganz viele so. Habe ich beobachtet beim Brechdurchfall in einer Kinderheimgruppe. Kaum einer kaut da was... schade.

Ich hätte eher Bedenken, daß da Mono-Natrium-Glutamat in der Suppe ist. Das ist richtig gefährlich.

Das komische Gefühl kommt daher, daß das Getreide aus Kohlenhydraten besteht (die mit den Enzymen aus dem Speichel verdaut werden sollten - gut gekaut ist halb verdaut!), die mit dem eiweißspaltenden Pepsin im Magen nichts anfangen können.

So liegen sie da herum und gammeln oder gären, bis sie auf ihrem Weg bei der Bauchspeicheldrüse vorbeikommen, die wieder Amylase zur KH-Verdauung bereithält.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
08.03.2017, 14:26

https://www.maggi.de/produkte/suppen/maggi-guten-appetit-gespenster-suppe-ergibt-3-teller

Das Viertel Tomaten wirkt wie eiweißhaltige Dinge und lockt Eiweißverdauer. Der tötet das Kohlenhydrat-Enzym ab.

Was Du also Nudeln gekaut hast, am besten bis flüssig, dann sind die bereits einigermaßen verdaut. Dann stört es nicht, wenn das Enzym im Magen zerstört wird.

https://utopia.de/ratgeber/hefeextrakt/

https://www.ugb.de/lebensmittel-im-test/glutamat-nebenwirkungen/

Ich persönlich bekomme am nächsten Tag Schmerzen am ganzen Körper davon.

Die Blut-Hirn-Schranke wird übrigens durch die isolierte Citronensäure überwunden. Die ist hier auch mit drin.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zitronensaeure.html

0

Was möchtest Du wissen?