NTFS beschreibbar auf Mac OS X einbinden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Müsste es nicht

LABEL=SEAGATE ntfs none rw,auto,nobrowse

heißen? Unix-Systeme sind case sensitive.

Auch das hatte ich schon gedacht, aber bei meinem MacBook ist es auch mit Groß-Klein-Schreibung, wie der Volume-Name selbst.

0

Und dieselbe Festplatte funktioniert am MacBook?

1
@MatthiasHerz

Erstaunlicherweise funktioniert es am MacBook unter LABEL=Seagate.

Habe es jetzt mal am iMac mit LABEL=SEAGATE probiert. Erst nach zweimaligem Neustart erkennt er sie jetzt.

Seltsam, nicht wahr? Wie kann man das erklären? Der Volume-Name, wie er auch unter Windows gelesen wird, ist Seagate.

0

Das hängt von den im jeweiligen System verankerten Spezifikationen ab.

Werden bestimmte Befehle oder Bezeichner „falsch” geschrieben, erkennt das System sie nicht als solche, sondern im schlimmsten Fall erreichst damit etwas völlig anderes.

Ich vermute, dass das Label mit „Seagate” nur als S interpretiert wird, gefolgt von nicht definierten Zeichen. Damit konnte das System nichts anfangen, weil ein Volume dieses Namens nicht existiert. Erst SEAGATE wurde korrekt erkannt.

Windows unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Zwei Dateien mit Namen hANS.txt und Hans.txt werden dort als mehrfach vorhanden erkannt, auf unixbasierten Systemen sind das zwei verschiedene Dateien.

Danke für den Stern (:

0

LABEL=Seagate ntfs none rw,auto,nobrowse

In der Anleitung ist es "none ntfs" und nicht umgekehrt.

uh, ja, sorry, das war aber ein Fehler von mir hier in GF. In der Stab hab ich es leider richtig herum :-( Hatte mich schon gefreut.

0

MacOS auf leere Festplatte installieren (ohne CD)?

Hi Community, habe folgendes Problem. Habe in meinen iMac (late 2009) eine SSD einbauen lassen. Diese ist jetzt aber komplett leer und wenn ich den iMac starte erscheint nur ein weißer Bildschirm mit hüpfenden Fragezeichen in der Mitte. Mein Problem ist, dass ich keine Installations CD mehr für den iMac habe (muss beim Umzug verloren gegangen sein). Ich habe jedoch eine CD für mein Macbook Pro mit OS X, bloß nimmt der iMac diese nicht. Meine Frage: Kann ich jetzt irgendwie MacOS auf meinen iMac installieren ohne eine neue CD kaufen zu müssen oder die SSD wieder ausbauen zu lassen um das System von der HDD rüber zu spielen? Danke schonmal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen Pastorwyr

...zur Frage

Wie kann ich meine Macbook Apple Software OS X updaten?

Hallo, ich möchte gerne meine Apple Software auf meinem Macbook Pro erneuern. Momentan habe ich noch das OS X Yosemite 10.10.5. Ich wollte gerade eben auf den aller neuesten OS X El Capitan 10.11.2 updaten, das geht jedoch nicht, weil ich hierfür minimum 10.11 benötige. Alles klar, wird gemacht: Dann habe ich als Zwischenschritt den 10.11.1 probiert, ging aber auch nicht! Also brauche ich zuerst nur die 10.11 --> Aber Wo Kriege Ich Die Her? Auf der Apple Webseite ist kein Download vorhanden, andere Anbieter leiten alle auch auf die Apple Webseite weiter... also ich bin echt verzweifelt :/

Weiß jemand, wie ich da vorgehen soll?

Lg

...zur Frage

Warum kann ich keine Partition mehr auf meinem Macbook erstellen?

Hallo, Ich habe ein 13' Macbook pro 2012 mit einer 512gb ssd. Ich habe vor einigen Tagen von mac os 10.11 auf mac os 10.8 gedowngraded um dann wieder auf 10.10 zu updaten. Jetzt kann ich aber keine neue Partition mehr erstellen die macintosh HD ist im Mac os Extended Format. Habe noch eine 2. 50gb Partition im ntfs Format. Was kann ich tun außer die Festplatte zu Formatieren?

...zur Frage

Finder stürzt ab bzw. meldet sich nicht mehr

Trotz Überprüfung des Volumes mit dem Festplattendienstprogramm arbeitet der Finder nicht korrekt. Was soll man machen?

OS X Yosemite 10.10 Macbook Pro Retina 13“

...zur Frage

MacBook Pro 13“ od. 15“?

Hallo zusammen.

Ich überlege mir ein MacBook Pro zu kaufen. Allerdings kann ich mich zwischen 13“ und 15“ nicht entscheiden. Beim 13“ würde ich das mit dem besten Prozessor, 16GB Ram nehmen und mit 512GB SSD, für 2.849€. Meine Anforderungen sind: Ein bisschen Bildbearbeitung, Ab und an auch mal ein Videoschnitt mit Final Cut Pro X, Surfen, Office, YouTube und eventuell bisschen Musik machen. Nun überlege ich ein gutes 13“ oder ein Basis 15“ mit 512GB zu nehmen, da das 15er ein Grafikkarte hat. Allerdings glaube ich, dass mir ein 13“ reicht, weil meine Projekte nicht ganz so aufwendig sind. Doch irgendwie weiß ich trotzdem nicht so recht. Der Preis sollte nicht weit über 3.000€ gehen. Das Basis 15er mit 512GB SSD kostet 3.039€ was noch im Rahmen ist. Externer Monitor ist übrigens (noch) nicht vorhanden.

Wäre nett, wenn mich jemand beraten könnte :) Danke!

(Bitte kein Windows Laptop Vorschläge, ich möchte einen Mac, nicht nur weil ich Apple mag, sondern auch wegen den Programmen)

...zur Frage

Ist es möglich in iMovie etwas zu zensieren/ verpixeln?

Die Frage steht oben :-) freue mich auf Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?