Wer hat Erfahrung mit dem "gesund macht schlank" Programm?

6 Antworten

Hey...ich habe das Programm auch ausprobiert und der Erfolg war schnell sichtbar. Das es am Ende doch so einfach ist und man nur auf bestimmte Sachen wie Weizen und Schwein verzichten muss, hätte ich nicht gedacht. Endlich mal ein Programm wo die Lebensqualität nicht zu kurz kommt!

LG Nico

Wie hâllst Du Dein Gewicht?

0

Ich habe es vor rund 5 Monaten gekauft und bin zufrieden. Erst mal war ich etwas skeptisch, aber heute bin froh, dass ich es gemacht habe! Ich kann es dir auf jeden fall mit bestem gewissen empfehlen. Der große Unterschied zu den Diäten ist bei Gesund macht schlank, dass du tatsächlich nicht hungerst und eigentlich immer gut essen kannst. Man fühlt sich außerdem nie alleine, denn die Kundenbetreuung ist wirklich top und man merkt, dass hier Menschen mit Liebe am Werk sind! 

Die Ernährung ist heute eigentlich ziemlich einfach geworden und ich muss nicht viel nachdenken.. der gewichtsverlust war in Ordnung...es sind jetzt nach den 5 Monaten durch das Gesund macht schlank Programm rund 13 Kilo. Das geht sicherlich mit radikalen Diäten schneller und vielleicht noch mehr, aber ich fühle mich gesund & fit und genau so wollte ich es!

Eigentlich ist es ja so einfach: Kein Weizen, kein Industriezucker etc. - aber irgendwie auch so schwer :-)

Hast Du auch die Zusätzlichen Aktionen bzw. Angebote gekauft? Wie z.B. den Stoffwechsel Booster?

Wie gehts Dir jetzt und konntest Du das Gewicht halten?

Viele schöne Grüße

0

Auch ich habe sehr gute Erfahrung gemacht. Es sind zwar nur wenige Kilos im Monat, aber immerhin. Wer möchte, kann hier in meinem Profil meine vorher- nachher Fotos dazu anschauen. Da sieht man es an einer richtigen Person. Grüßi

Bist Du noch dabei bei gesund macht schlank? Wie viel konntest du an Gewicht verlieren?

Ich habe mich vor 5 Tagen angemeldet, bin noch nicht so richtig überzeugt

Würde mich über eine Antwort freuen

0

Hypnotiseur für Gewichtsreduktion?

Hat jemand Erfahrungen mit einem Hypnotiseur, der einem einredet, dass Essen nicht gut oder eklig ist? Als Diät, mein ich. Damit man weniger isst.

Danke!

...zur Frage

Ich bin schlank..und habe trotzdem cellulite (orangenhaut)?

Haallo .. Mein Problem ist ich weiss nicht woher die cellulite kommt . Ich bin schlank ..und sehr sehr sportlich ..ich mache schon seit meiner kindheit sehr viel sport und ernähre mich gesund aber habe trotzdem cellulitee .? Wieso ;( Bitte Helfen !

...zur Frage

Guter Diätshake zum schnell abnehmen?

Hiii Leute :/

Alsoooooo frage steht oben... Kennt jemand einen GUTEN Diätshake? Egal wie viel er kostet... Bevor jetzt jemand mit: Das ist nicht gesund danach kommt eh der Jo-Jo Effekt kommt: ICH BIN DARÜBER AUFGEKLÄRT UND HANDLE BEWUSST!!! Ich weiß, dass amb. sich gesund ernähren soll undso.. Das habe ich mir auch vorgenommen.. Ich will auch nicht jede Mahlzeit mit dem Shake ersetzen nur Frühstück und/oder Abendessen

Vielen Dank im Voraus.. Falls ihr mit einem Shake auch Erfahrung gesammelt habt könnt ihr mir das gerne mitteilen

...zur Frage

Kein Interesse mehr am Leben?

Ich werde jetzt übernächste Woche 17 und leide seit 4 Jahren an einer mittelschweren Depression sowie Angststörungen sowie seit meinem 5 Lebensjahr an massiven Schlafstörungen.

Ich bin extremst übergewichtig, besitze wirklich keine Freunde, sitze so gut wie in meinem Zimmer im Dunkeln am PC und beschäftige mich allein.

Meine Eltern sind auch nicht mehr wirklich eine große Hilfe, sowie meine Geschwister - man bekommt jedes Mal nur zuhören ich sei Faul, bekomme nichts auf die Ketten und soll mich nicht so anstellen.

Die Schule läuft auch schon seit Jahren nicht mehr , besitze keinen Abschluss - jeder macht Druck und ich habe meine Zukunft schon längst aufgegeben.

Ich bin die meiste Zeit nur noch mies gelaunt, sei es einfach nur traurig oder total aggro bis hin zur kompletten Leere, wo ich einfach gar nichts mehr spüre.

Ich möchte kaum Hilfe annehmen, sei es eine Psychologische Klinik oder sonst derartiges. Medikamente wird mir nicht verschrieben und ich habe kein wirkliches Ziel in meinem Leben was ich erreichen möchte - was denn auch? Familie gründen ist nicht drine - war davor mein aller größter Wunsch war.

Ich finde seit zwei Jahren keine Freundin mehr - kein Wunder; wenn ich auch die ganze Zeit nur in meinem Zimmer sitze und allein bin und keine Verbindung zu Sozialen Kontakten aufbaue.

Ich versuche mich überall nur noch rauszureden oder stimme einfach nur noch zu wenn mich irgendwer kritisiert - ich habe gar nicht mehr die Kraft und die Lust irgendwas zu ändern.

Selbst die Alltäglichen Dinge wie das Zähne putzen, Zimmer aufräumen e.t.c fallen mir schwer.

Ich bin einfach zu einer richtigen Heulsuse geworden - egal was passiert, seien es nur die kleinen Dinge wie; die Gabel fällt hinunter oder versehentlich ein Glas Wasser umgekippt bringen mich komplett zur Weißglut.

Ich weiß nicht mehr wirklich was ich denken soll, geschweige denn überhaupt wie ich noch handeln soll.

Mein größtes Hobby habe ich auch an den Nagel gehängt, ich bekomme dort nichts mehr auf die Reihe und der Spaß ist auch nicht mehr da.

Ich sehe nur noch den einzigen Ausweg mir das Leben zu nehmen.

Es ist jetzt keine wirkliche Frage vorhanden, aber irgendwie hatte ich den Drang dies zu schreiben, warum auch immer.

Das meiste erklärt sich ja von selbst und ich könnte mir selbst eine Antwort drauf einbilden, aber momentan bin ich zu nichts mehr in der Lage.

Ich habe einfach nur noch das Bedürfnis das ganze einfach zu beenden und mich Feige vor allem zu drücken.

Es spielen da noch viel mehr Rollen mit, weshalb das ganze zur Stande kam, aber um ehrlich zu sein sind es so viele, dass ich einfach keine Ahnung habe wo ich anfangen soll.

...zur Frage

Wie kann ich meinem kleinen Bruder helfen?

Hallo liebe Community, ich habe im Vorfeld länger überlegt, ob ich diese Frage öffentlich stellen soll, aber ich weiß mir nicht mehr anders zu helfen. Ich heiße Max, bin 16 und habe noch einen kleinen Bruder, Hannes, 9 Jahre alt. Er war immer normalgewichtig und dünn. Über die Weihnachtszeit hat er denn etwas zugenommen und hat einen kleinen Bauch bekommen. Das fand ich auch nicht weiter schlimm, weil ich gedacht habe, dass er schnell wieder abnimmt. Stattdessen hat er aber weitergegessen und die Portionen sogar noch gesteigert. Ich dachte meine Eltern schreiten ein, das haben sie aber nicht. Irgendwann hatte Hannes so viel zugelegt, dass seine Hosen nicht mehr passten. Spätestens dann dachte ich, dass meine Eltern ihn auf Diät setzen, bis seine Hosen wieder passen. Stattdessen gingen sie einfach los und kauften größere Hosen, Unterhosen, Pullover und Unterhemden und mein Bruder futterte fröhlich weiter. Mein Bruder spielt schon seit mehreren Jahren Fußball, was ihm viel Freude bereitet. Mittlerweile geht er aber immer öfter nicht ihn, weil er sich angeblich nicht gut fühlt, oder keine Lust hat. Auch das lassen unsere Eltern regelmäßig durchgehen. Gestern waren wir alleine zu Hause und ich habe meinen Bruder überredet, sich bis auf die Unterhose auszuziehen und dann auf die Waage zugehen. Von dem Ergebnis war ich ziemlich schockiert. Hannes ist 9, 1,41m groß und wiegt satte 55kg! Als er am letzten Samstag mal nur im Slip aus der Dusche kam, hab ich mich ziemlich erschrocken. Sein Bauch hängt deutlich über die Hose, er hat jede Menge Speckröllchen und für sein Alter bemerkenswerte Jungenbrüste! Ich habe schon mehrmals mit meinen Eltern gesprochen, die hören mir aber entweder nicht zu, oder sie werden sauer. Natürlich wollen sie sich nicht von ihrem 16-jährigen Sohn vorschreiben lassen, wie sie ihr Kind zu erziehen haben. Mittlerweile bin ich einfach nur noch ratlos und weiß nicht mehr was ich noch tun soll oder kann. Ich finde es wirklich unglaublich, wie dick ein 9-jähriger werden kann, ohne das die Eltern einschreiten. Damit ihr euch ein Bild von meinem Bruder machen könnt, habe ich einige Fotos aus dem letzten Urlaub angehängt. Ich weiß, dass das nicht die beste Lösung ist, hoffe aber das ihr mich trotzdem versteht. Ich freue mich über eure Tipps und Vorschläge! Max

...zur Frage

Macht reichlich Frühstücken dick oder schlank?

Hallo, ich habe zwei Theorien im Internet gelesen und zwar

"Wer abnehmen will, sollte aufs Frühstück verzichten, es kann dick machen." Wobei denke ich gemeint ist WAS man isst. Ob Essen mit hoher Energiedichte oder nicht.

dann widerrum die Theorie

"Fett Frühstücken macht schlank" "Naschen am morgen macht schlank"... Wow dann kann ich mir ja Kuchen und Schokolade reinhauen...

  • http://www.brigitte.de/figur/abnehmen/fruehstueck-abnehmen-1039078/2.html

Welche Theorie stimmt denn nun ich bin verwirrt. Kann mir jemand evtl Erfahrung und Meinung schildern. Ich kenn den Spruch "Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettelmann"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?