NSA Wer weiß es?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Frage kann vielleicht Herr Snowden beantworten. Selbst wenn man z.B. bei einem deutschen Geheimdienst wäre, könnte man nicht für die Kollegen aus den USA sprechen.

Fakt ist aber, dass du mit deiner abschätzigen Einschätzung gegenüber Assembler und C++ ziemlich daneben liegst. Assembler-Kenntnisse werden gerade für Reverse Engineering von compiliertem Programmcode eine unheimlich große Rolle sielen. Und wer es richtig gut kann, programmiert weitaus effizienter, als in jeder Hochsprache.

Am Ende ist es der Programmierer, der den Code macht. Und der hat mit C++, Java und Co auf jeden Fall unlimitierte Werkzeuge an der Hand. Wie schnell das Programm dann läuft, hängt sehr vom Programmierer und etwas vom Compiler ab. Deshalb wird man auch unter Umständen keinen GCC sondern einen optimierten Compiler einsetzen.

Eine gewisse Relevanz ordne ich vielleicht noch in gelegentlichen Sonderfällen logischen Sprachen wie Prolog oder Hardware-Designsprachen wie Verilog oder VHDL zu. Eher noch letzteren.

Aber insgesamt spricht nichts gegen C-Dialekte und die werden mit Sicherheit auch eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du jetzt wilde Verschwörungstheorien hören, oder doch, dass man bei der NSA auch nur mit Wasser kocht?

Daten verarbeiten und Zusammenhänge zwischen Daten zu erstellen, ist keine Frage der Programmiersprache, sondern eine des verwendeten Algorithmus - und der basiert auf Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch bei der Nsa werden standart Sprachen Verwendet , es besteht keine notwendikeit eine neue sprache zu entwickeln , da es bei der entwicklung neuer sprache eher darum geht sicherheits fehler zu vermeiden . die von dir gennanten sprachen können wie jede andere programmierschorachen Daten verarbeiten und zusammenhänge finden ! Du schriebst
"Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie in Assembler oder C /++ ein
Programm entwickeln, welches schafft die gestohlenen Daten zu
verarbeiten und Zusammenhänge zwischen den Daten zu schaffen" Besonders C++ wird für solche aufgaben verwendet !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das denn für eine Frage? Welchen Grund sollte es geben, eigene Programmiersprachen zu entwickeln? Natürlich kann es sein, dass die sich was entwickelt haben, was besser auf ihre Bedürfnisse passt aber notwendig ist das auf keinen Fall, da das auch alles mit den bekannten Programmiersprachen möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thunderstorm25
15.07.2016, 22:59

Mit dieser Antwort gibt es wohl keinen Grund mehr eine eigene Antwort zu schreiben ;) Stimme dir in allen Punkten zu

0
Kommentar von ChillyMillyOne
15.07.2016, 22:59

Wer bestimmt denn, welche Programmiersprache veröffentlicht wird?

0
Kommentar von spriday
15.07.2016, 23:10

@maxinq Die NSA hätte viele Gründe, eine Programmiersprache zu entwickeln, z.B, weil die daraus kompilierten Programme nicht dekompilierbar sind!

0

Wenn du in der Wikipedia mit dem Stichwort "Big Data" einsteigst und die verlinkten Artikel liest, wirst du sicher fündig.

Auch die Geheimdienste kochen letztendlich nur mit Wasser. Allerdings haben sie sehr, sehr große Töpfe.

Google, Microsoft und Apple machen dasselbe, möglicherweise mit anderer Zielsetzung. Wenn du weitere Namen brauchst, guck einfach in das Cookie-Verzeichnis deines Browsers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kann ich Dir nicht sagen, worin die NSA ihre Software entwickelt bzw. entwickeln läßt. Ich gehe davon aus, daß es der gleiche Mix aus Programmiersprachen ist wie überall sonst. Warum sollte es nicht z. B. C++ sein? Die Sprache ist eigentlich nicht weiter von Interesse, wichtiger sind die Algorithmen, die man darin umsetzt und wie gut der kompilierte Code die zur Verfügung stehende Hardware ausnutzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu sollten die neue Programmsprachen entwickeln, die bisherigen sind für deren Wirtschafts-Schnüffeleien dicke ausreichend.

Obwohl C und seine Ableger der größte sprachtechnische Mist ist, wird ausgerechnet dieser Mist am meisten verwendet. ;-) Es wäre jetzt natürlich die Frage interessant, warum ausgerechnet solch eine unsichere Programmiersprache so häufig verwendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ceevee
15.07.2016, 23:31

Es wäre jetzt natürlich die Frage interessant, warum ausgerechnet solch eine unsichere Programmiersprache so häufig verwendet wird.

Weil der größte sprachtechnische Mist sehr performant ist, wenn man ihn richtig programmiert. Wenn man gigabyteweise Daten auswerten will, dann ist eine virtuelle Maschine (JVM, CLR, ...) überflüssiger Overhead.

1

Was genau bezwecken Sie nun mit ihrer Frage? Die Frage ist seriös gesehen nicht zu beantworten.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erwartest hier eine Auskunft über vertrauliche Informationen. Leider werden es nur Vermutungen werden, da diese Informationen der Geheimhaltung unterliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?