Nrw Ticket "umtauschen"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du ein Bahn-Ticket von A nach B kaufst, ist die Reisezeit unerheblich (sofern du nicht reserviert hast). es geht nur darum, dass du eine Verbindung auswählen musst, damit das System weiß, dass du den direkten Weg nimmst.

Beispiel: du kaufst ein Ticket von A nach B und von B zurück nach A. Du wählst für den Rückweg eine Verbindung um 21:00 Uhr aus. Natürlich darfst du dann auch den Zug um 20:00 Uhr nehmen, sofern es die gleiche Verbindung ist (also nicht einen Umweg über Stadt C, oder ein anderer Zugtyp (z.B. ICE) ist).

Aber ich kenne jetzt auch nicht das NRW-Ticket. Ist das nicht sowas, wo du einen ganzen Tag lang in allen Nahverkehrszügen unterwegs sein darfst? Wieso gibt es da eine feste Verbindung?

Ja sowas in der Art ist das.

Hört sich sehr logisch an, nur was ist wenn das Ziel und Abfahrt gleich bleiben, aber ich irgendwo anders umsteigen muss. Das würde dann auch nicht klappen, oder?

0
@didinana

Normalerweise schon, wenn der Umsteigebahnhof auf der Strecke zwischen Anfang und Ziel liegt. Einen Riesenumweg kannst du halt nicht machen.

0

Was möchtest Du wissen?