nrw Schulwechsel g8 gymnasium nach realschule

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Privatschulen ist das immer so eine Sache - die stellen sich oft quer, weil sie nicht auf das Schulgeld verzichten wollen. Andererseits können sie Euch nicht zwingen, in der Schule zu bleiben. Guck mal in Deine Unterlagen, ob Ihr da irgendwas unterschrieben habt.

Ich würde mein Kind in dieser Situation in jedem Fall an der anderen Schule anmelden! Fragt zur Not einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo AnnegretMeier,

da die Realschule bereit ist, Ihre Tochter nach Abschluss der 9. Klasse zu übernehmen, wird die Schulpflicht weiterhin erfüllt.

Selbstverständlich ist daher ein Wechsel möglich.

da sich deine Tochter in der Schule nichtmehr wohl fühlt, würde ich empfehlen, mit dem amtierenden Schulleiter ein Gespräch aufzusuchen und das abklären.

Eine gute Berufsausbildung bzw. Weiterbildungsmöglichkeit / Abitur. FOS BOS etc.... ist ja auch so möglich.

Da ich mehrere Jahre im Personalwesen tätig war, wurden bei die meisten Mitarbeiter mit Realschulabschluss, aber sogar mit qualifizierenden Hauptschulabschluss eingestellt, auch wenn es deutliche Konkurrenz von Gymnasiasten gab.

LG Shen Wei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?