Notwendiger Abschluss für beratende Tätigkeiten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JEDER verkäufer, egal ob er waren oder dienstleistungen verkauft, ist ein "berater" in bezug auf SEIN produkt. wenn du später im sozialen bereich tätig sein willst, wäre vielleicht ein studium der sozialpädagogik für dich interessant. dazu brauchst du mindestens ein entsprechendes fachabitur oder ein "normales". auf jeden fall kann es nicht schaden, wenn du dich auch erst mal in anderen berufen umsiehst: je weiter dein eigener erfahrungshorizont ist, um so besser kannst du später auf die speziellen probleme deiner "kundschaft" eingehen.

Das ist völlig unterschiedlich. Ich habe z.B. 30 Jahre die Studienberatung einer Hochschule geleitet und arbeite jetzt als Berufscoach. Ausbildung: Jurastudium, politikwissenschaftliches Studium sowie eine therapeutische Ausbildung als Familien- und Systemtherapeut. Sicherlich sind Vorbildungen (Hochschulstudien) im psychologischen, pädagogischen, sozialpädagogischen Bereich eine gute Basis für eine spätere Tätigkeit in dem genannten Bereich. Für bestimmte, rechtlich normierte Tätigkeiten und psychotherapeutische Tätigkeiten mit der Möglichkeit, über Krankenkassen abzurechnen, kommt in der Regel nur ein Studium der Medizin bzw. der Psychologie infrage. Ergänzt beim Arzt etwa durch eine Facharztausbildung in Neurologie und Psychiatrie oder beim Psychologen durch eine vor allem analytische oder verhaltenstherapeutische Zusatzausbildung. Auch möglich aber beruflich wenig aussichtsreich wäre eine Therapieausbildung an einer Heilpraktikerschule und Ablegung der (staatlichen) Heilpraktikerprüfung.

1

Hallo Coriolanus, ich bin auf der Suche nach Informationen, die mir ein Job-Coach sicher geben kann. Vielleicht kannst du dich mit mir in Verbindung setzen... Ich kenne die Möglichkeiten dieses Portals noch nicht, bin hier neu und hier unter dem nic 'rebelllado' zu finden... danke und freundliche Grüße

0

Du kannst Dich auch ohne staatlichen Abschluss Ehe-, Familien- oder Erziehungsberater nennen. Dafür gibt es keine staatlich geregelte Ausbildung.

6

Aber es muss doch trotzdem irgendwelche Voraussetzungen geben.

0

Bitte um Deutung des Arbeitszeugnisses! Vielen Dank!

Praktikumszeugnis

Frau XXX, geboren am 29.07.1990 in Aachen, war vom 01.07.2013 bis 31.12.2013 als Praktikant im Bereich Sozial Kultureller Dienst in unserem Unternehmen beschäftigt.

Das Seniorenzentrum XXX in Aachen ist eine Einrichtung der XXX unter dem Caritasverband für das Bistum Aachen e. V. , mit XXX Mitarbeitern und XXX Bewohnern.

Aufgabenbeschreibung:

  • Entwicklung einer selbständigen Projektarbeit im Rahmen der proffessionstypischen Aufgaben in der Institution (Ziel, Zielgruppe, Theoriebezug, methodische Umsetzung, zeitliche, finanzielle Ressourcenklärung)

  • Durchführung der Projektarbeit «Musikalische Kulturstunde» als musikalisches Gruppenangebot

  • Auswertung und Evaluation der Projektarbeit

  • Untersuchung der Zielgruppe und deren Lebensräume

  • Hospitation und Unterstützung der regelmäßigen Freizeit- und Förderangeboten (Singkreis, Gymnastik, Mobilitätstraining, Malen, Spielrunde, Tanztee, Zeitungsrunde etc.).

  • Hospitation und Unterstützung der Veranstaltungen (Konzert Filmpräsentation, Literaturlesung, Vernissage, Restaurant-Angebit. etc.)

  • Hospitation und Unterstützung der auswärtigen Unternehmungen (Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, Nachmittagsausflug, Seniorentreff in der gemeinde, Besuch in einem anderen Altenheim, Begleitung von Bewohnern zu Besorgungen etc.)

  • Erkundung der Einrichtung (Ziele, Organisationsstruktur, Träger, Kooperationsnetz, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit)

Frau XXX verfügt über ein äußerst umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen, das sie jederzeit hervorragend in die Praxis umzusetzen wusste. Frau XXX war eine stets äußerst motivierte Mitarbeiterin. Schwierige Aufgaben ging sie mit großem Elan an und fand dabei immer sinnvolle und praktikable Lösungen. Sie arbeitete stets sehr effizient, zielstrebig und sorgfältig und bewies ein herausragendes Organisationsgeschick. Frau XXX zeichnete sich auch in extremen Stresssituationen und unter Zeitdruck stets durch hohe Belastbarkeit und Zielorientierung aus. Sie überzeugte in ihren Tätigkeiten stets in qualitativer und quantitativer Hinsicht. Frau XXX hat ihre Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht optimal entsprochen. Von Vorgesetzten, Kollegen und Bewohnern wurde sie gleichermaßen geschätzt. Sie verhielt sich jederzeit loyal gegenüber dem Unternehmen und überzeugte durch ihre persönliche Integrität. Ihr Verhalten war immer vorbildlich. Im Kontakt mit Bewohnern zeichnete Frau XXX sich durch äußerst professionelles Auftreten aus.

Frau XXX verlässt unser Unternehmen nach Ablauf der vereinbarten Frist von 79 Tagen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie sich nach Abschluss ihres Studiums bei uns für den Berufseinstieg bewerben würde.

Wir danken Frau XXX für die stets hervorragende Zusammenarbeit und bedauern es sehr, sie als Mitarbeiterin zu verlieren. Für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

...zur Frage

Welchen Abschluss braucht man als film-cutter?

HeyHo

Ich bin 16 und in der 10.Klasse im gymnasium (bin nie sitzen geblieben :D) und möchte eine Ausbildung als Film-cutter machen: Brauche ich dafür Abitur oder reichen 10 Jahre?

Noch eine Frage: Wie heißt der Abschluss nach der 10. aufm gymnasium, wie nach der 11. ?

Danke schon mal für alle Antworten :)

...zur Frage

Hat man automatisch mittlere Reife mit einem Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik (3 Jahre)?

...zur Frage

Schulabschluss für küsterin

Hallo ich wollte mal fragen was man als Küsterin für'n Abschluss braucht und was man da für tätigkeiten hat und wie viel man im schnitt verdienen tut im Monat 😊

Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Beruf als Sachbearbeiter, welcher Schulabschluss?

Hallo Leute! Ich wollte euch mal fragen, was für ein Abschluss ein Sachbearbeiter braucht? Was sind so seine Tätigkeiten im Beruf? Ich hab ein qualifizierenden Hauptschulabschluss, würde das aussreichen? Was vielleicht jemand, wie viel man da so im Monat verdient ca.? Wäre dankbar über hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?