Notwendig für Baby?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bettchen, Kleidung (nicht zu viel), Kinderwagen, Pflegeartikel, Pampers reicht fürs Erste.

http://www.gofeminin.de/schwangerschaft/babyausstattung-s1850868.html

Da wären Anhaltspunkte.

Wickeltisch ist unnötig, man kann auch eine Babydecke auf einen Tisch legen. Ich hatte bei 3 Kindern nie einen.

Du brauchst auch keinen Sterilisator - Schnuller und Flaschen kann man auch im Topf auskochen. Ebenso braucht man keinen Babykostwärmer, auch um Babynahrung zu erwärmen, reicht ein Topf.

Auch sind Feuchttücher unnötig. Waschlappen kann man waschen und immer wieder nehmen.

Das perfekt fertige Kinderzimmer ist oft nur Wunsch der Eltern. Dem Baby ist das ziemlich egal.

Meist bekommt man von allen Seiten noch Sachen wie Spielzeug und Kleidung im Überfluß geschenkt. Selbst mit Spielsachen können die Kleinsten noch nicht alzuviel anfangen.  Es reicht, wenn ein Elternteil da ist und das Baby allein durch Anwesenheit, Ansprache und Körperkontakt unterhält.

Wichtig (in den ersten 3 Monaten) sind wirklich: Windeln, der Jahreszeit entsprechende und passende Kleidung, Spucktücher(!), evtl. ein eigenes Bettchen oder Wiege ( schläft sonst auch gut, wenn man stillt, im Ehebett mit), eine Transportmöglichkeit ( Babyschale fürs Auto und/ oder Kinderwagen und/oder Tragetuch).

Wickeltisch und Feuchttücher fanden wir schon praktisch. ( Wickeln in Arbeitshöhe, und Feuchttücher sind immer direkt feucht zur Hand im Gegensatz zum Waschlappen, den man erst anfeuchten/ naß machen muß).

Eine sichere Ablagemöglichkeit (anfangs reicht auch eine dicke Decke auf dem Fußboden)

Muttermilch enthält alles, was das Baby an Nahrung braucht.

Denk dran, man kauft im Laufe der Zeit sowieso immer wieder Dinge dazu, weil es auch einfach Spaß macht. Das kommt aber automatisch...:-)

Bloß nicht zu viele kleine Klamotten,  die wachsen sehr schnell heraus. Windeln als Spucktücher. Einmal Waschlappen zum Saubermachen. Bei Windeln ist es Geschmackssache, ob man Stoffwindeln oder Pampers nimmt. 

Ich habe gestillt und brauchte die Fläschchen gar nicht. 

Tragetuch und willige Arme die dein Baby auch mal fuer dich halten (Babywagen stand bei uns nur rum).

Babyschale fuers Auto.

Windeln.

Windeltuecher, die sind gut fuer alles von Abwischen ueber Zudecken bis Spielen.

Gesellschaft fuer dich, denn mit Baby kann es ganz schoen einsam werden manchmal.

Babykleidung - Hauptsaechlich bodies jetzt im Sommer.

Babyshampoo / -seife.

Was bei meinem ersten unnoetig war: Kinderwagen, Wickeltisch, Krippe, Flaschen + Accessories, Schnuller, Spielzeuge (er mochte Alltagsgegenstaende so viel lieber...)

Denk auch an dich: Binden, Einmalslips, gute Schokolade :-)

Möbel (Bett, Schrank, Wickeltisch  u.s.w)

Windeln für New Born (so etwa 2-4 wochen je nachdem wie dein Baby sich entwickelt)

Schnuller für New Born 

Fenjel kamile tee für Bauch weh

Flaschen

etwas zum absaugen

Spuck tücher

Feuchttücher 

Bodys u.s.w

einen Schlafsack weil Babys erstmal ohne decke nur mit schlafsack schlafen sonnst herscht erstickungs gefahr 

ja und das was du noch für nötig heltst

Was möchtest Du wissen?