notwehr?!xx

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Grundsätzlich ist in Deutschland jedes Mittel erlaubt, um einen gegenwärtigen Angriff anzuwehren. Siehe § 32 Straftgesetzbuch.

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig. (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/BJNR001270871.html#BJNR001270871BJNG000902307

Hallo also wenn Du wirklich aus reiner Notwehr zustechen muss und weit und breit kein Zeuge ist ,ist das ne dumme Situation . Eine Möglichkeit : Sofort abhauen , Messer verschwinden lassen ,sofort den Rettungsdienst informieren. Entweder aus einer Telefonzelle oder vom Handy aus mit unterdrückter Nummer und verstellter Stimme . So hilfst Du noch dem Täter und ersparst Dir ne Menge Ärger. Aber wirklich nur so handeln,wenn wirklich keine Zeugen da sind . Gruß Frank

Das wird in der Regel die Staatsanwaltschaft oder ein Richter entscheiden. Wenn in deren Augen eine Notwehrsituation vorlag bei der auch der Einsatz eines Messer gerechtfertig war kommst du straffrei aus der Sache wenn nicht dann gibt es halt eine Strafe.

also-....wenndu deine notlage beweisen kannst....ist...und bleibt es"notwehr"....wenn ned ....sieh zu das du zeugen fndest...ansonsten bleibt es aussage-gegen aussage....aber hab auch keine angst es bei der polizei zu melden...so wie es war.....

So schnell wie möglich zu den Cops weil wen die erst zu dir kommen müssen bist verdächtig und unglaubwürdig

ich denke villeicht kannst du niemanden beweisen das DIE FREINDE dich angeriffen haben (oder mit einer überwachungskamera)

Im zweifel für den angeklagten

0
@kutzge5

Das gibt es ein kleines Problem es gibt ein Opfer mit Stichverletzungen und einen Täter der ein Messer genutzt hat, das dieser behauptet er habe in Notwehr gehandelt kann auch als Schutzbehauptung gewerter werden. Gerade wenn keine Zeuen oder anderen Beweismittel vorhanden sind kann es für den der das Messer genutz hat schnell eng vor Gericht werden. Im Zweifle für den Angeklagten bedeutet nur das der Richter keine Zweifel an der Schuld des Angeklagten haben darf wenn er diesen Verurteilt, das bedeutet nicht ein Angeklagter nur Verurteilt werden darf wenn seine Schuld zu 100% erwiesen ist.

0

Du kannst einmal zuschlagen, damit du die Möglichkeit hast wegzulaufen aber zustechen nicht.

Er darf zustechen. einmal und dann abhauen

0
@kutzge5

Er darf sich auch mit geschlossenen Augen dreimal im Kreis drehen und "Es ist nirgends schöner als daheim" sagen.

0

Das ist dann Notwehr. Wenn das MEsser unters waffen gesetz fälllt, und du nicht die berechtigung zum führen der waffe hast, kriegst du aber trotzdem ne strafe

sorry.....aber......wenn mich einer angreift....und ich keine andere möglichkeit habe....dann nutz ich das was ich hab...und das endet dann in notwehr

das ist keine notwehr, dafür kannste in den knast kommen

doch ist es. WEnn jmd. mit nem messer auf dich zurennt darfst du den sogar anschiessen

0

Du bist erst 15 Jahre alt und darfst gar kein Messer mit dir führen, also ist das schon mal strafbar. Sprich du könntest gar nicht zu stechen, weil du von Rechtswegen gar kein Messer dabei hast.

wen ich in die stadt geh hab ich immer eins dabei aus angst!

0
@danitom

Du bist erst 15 Jahre alt und darfst gar kein Messer mit dir führen, also ist das schon mal strafbar.

Gibt es auch eine Quelle für dieses angeblich strafbedrohte Mitführen eines Messers?

0

Aus irgendeinem Grund hast Du hier gelogen liebe/r danitom . . . . - oder hast Du einfach keine Ahnung und wolltest Dich hier als vorauseilend gehorsamer Tugenwächter profilieren? Hast Du die Richtlinien von gutefrage.net gelesen?

0
@Messerschmied

Meine Antwort wurde durch GF geprüft und freigegeben, also scheint diese ja gar nicht so falsch zu sein. Und wenn du meinst, dass Kinder mit einem Messer herum laufen sollten und dies auch noch benützen dürfen, dann weiß ich, was ich von dir zu halten habe. Damit ist das Thema für mich beendet.

0
@danitom

GF prüft hier bestenfall ob eine Antwort gegen die AGB verstößt auf die Richtigkeit überprüfen sie die Antwort nicht. Ein 15 Jähriger darf ob es dir passt oder nicht durchaus mit einem Messer in der Tasche rum laufen solange es nicht als Waffe gilt und keinem Führungsverbot unterliegt. Wenn er mit dem Messer eine Straftat begeht wird er belangt das würde er aber auch wenn er dafür eine Knüppel oder eine Schraubendreher verwendet.

0
@Anton96

Also ich habe es mir nochmal überlegt und bin zu dem Schluß gekommen, daß 15-jährige, die ja noch Kinder sind - wie ich von danitom gelernt habe, keinesfalls mit Messern hantieren oder herumlaufen dürfen. Soetwas ist auf gar keinen Fall zu verantworten - womöglich verbessert sich dadurch deren handwerkliches Geschick. In Betracht der Tatsache, daß aus der Politik Stimmen zu vernehmen waren, die 16-jährigen zu PKW-führerschein und Wahlrecht verhelfen wollen, ist wenigstens dafür Sorge zu tragen, daß Kinder im Alter von 15 Jahren kein Messer in der Tasche haben - dafür sind sie dann einfach nicht reif genug.

0
@Messerschmied

Der Gesetzgeber sieht das aber anders als du. Warum soll ein 15 Jähriger kein Messer mit sich führen dürfen? Ein Messer ist ein Werkzeug.

0
@Messerschmied

Der Gesetzgeber sieht das aber anders als du. Warum soll ein 15 Jähriger kein Messer mit sich führen dürfen? Ein Messer ist ein Werkzeug.

0

Hui mit 15 Jahren darf ich kein Messer haben . Herrlich immer diese Falschaussagen ....möchte mal wissen woher ihr immer auf so einen Quatsch kommt .

0
@Schneereiter

, , , ist einfach eine Folge der Gutmenschenkrankheit gepaart mit vorauseilendem Gehorsam und dieses Produkt dann gepaart mit Denkfaulheit ( sprich hier: kritiklose, ungeprüfte Übernahme von Fremd-Meinungen).

Meinen letzten Kommentar - leider ironisch/sarkastisch - schrieb ich, weil mein eigentlicher Kommentar "verschwand" noch bevor ich ihn vollendet hatte. Mal wieder keine Ahnung wie und weshalb das geschah. Hatte schon daran gedacht, ob ich vielleicht rein technisch irgendetwas verkehrt gemacht habe - schließlich hab´ich kaum Ahnung vom Umgang mit Computern. Andererseits ist das Verfassen und Absenden der Antworten und Kommentare - rein technisch betrachtet - recht simpel.

0

Was möchtest Du wissen?