Notwehr oder würde ich ärger bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pfefferspray gegen Menschen einzusetzen ist verboten. Und du dürftest es gar nicht mit in die Schule nehmen.

Also würdest du mal richtig Ärger bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
19.04.2016, 08:01

Bei Notwehr ist es erlaubt.

0
Kommentar von FloTheBrain
19.04.2016, 16:27

Du hast dich mit deinem Link selbst widerlegt:

Sollte es zu einer Notwehr- oder Nothilfesituation
kommen und es ist kein anderes, geeigneteres Mittel vorhanden, den Angreifer von seinem Vorhaben abzuhalten, ist der Einsatz eines
Pfeffersprays (das zur Tierabwehr mitgeführt wird) gegen Menschen (den oder die Angreifer) sinnvoll und nicht verboten.

Großartig. Setzen 6.

0

Wie alt seid ihr denn?

Bei Minderjährigen ist Notwehr schwierig. Da musst du ausweichen soweit wie es geht, bevor du dich wehren darfst. Ebenso bei betrunkenen Angreifern. Nur bei vor dem Gesetz voll zurechnungsfähigen Personen ist Notwehr so gemeint, wie immer alle erzählen.

Du musst das mit deinen Lehrern besprechen. Die sind dazu da um dir zu helfen. Wenn jemand mit körperlicher Gewalt droht, ist das kein Pappenstiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Pfefferspray gegen Menschen. CS-GAS darfst du hernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
19.04.2016, 08:01

Bei Notwehr ist Pfefferspray erlaubt. CS Gas ist sogar schwieriger, das das Zeug dem Waffenrecht unterliegt, im Gegensatz zu Pfefferspray.

0

Wenn sie stärker ist als du, könntest du mit "Notwehr" durchkommen. Wenn sie in die erste Klasse geht und du in die zehnte, hättest du sicher Probleme. Am sichersten bist du, wenn du einen Bogen um sie machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest Ärger kriegen weil du vorsätzlich einen Pfefferspray mitgenommen hast und die Tat jetzt schon planst.

Notwehr ist eine Abwehrreaktion und kein Angriff. Sobald du dich selbst ausreichend geschützt hast, indem du sie beispielsweise wegstößt, hört Notwehr auf.

Hast du überhaupt eine Ahnung was ein Pfefferspray auslöst? Das ist nicht witzig. Du fügst ihr damit heftige Schmerzen zu!

Mach einen Bogen um die Kleine und komm bitte nicht auf solche dummen Ideen. Das ist Körperverletzung und strafbar.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
19.04.2016, 08:02

Leider stimmt der Inhalt dieser Antwort nicht.

0

Du bekommst Ärger, denn Pfefferspray hat NICHTS in Schulen zu suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
19.04.2016, 08:03

Warum? Das ist ein Tierabwehrmittel und unterliegt nicht dem Waffengesetz. Es ist ohne Altersbeschränkung erlaubt. In Schulen sind Waffen verboten. Pfefferspray ist keine Waffe. Es müsste wörtlich in der Schulordnung erwähnt sein. Und das ist längst nicht immer der Fall.

0
Kommentar von aribaole
19.04.2016, 13:39

1. darf man es NICHT gegen Menschen Benutzen, und 2. könnte man wegen der Frage auch "Vorsatz" Unterstellen. Dann wäre es eine Vorsätzliche Körperverletzung.

0
Kommentar von aribaole
19.04.2016, 17:08

Dann warten wir mal die Rechtsprechung ab, denn hier Ahnt der Fragesteller schon die Situation, der er aus dem Weg gehen könnte. Notwehr ist KEIN FREIBRIEF, und Pfefferspray hat immer noch NICHTS in Schulen zu suchen!

1
Kommentar von aribaole
19.04.2016, 17:23

Bleib du bei deinem, ich bei meinem. Wenn es soweit ist, reden wir weiter!

0

Was möchtest Du wissen?