Notwehr oder rechtswidrig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Ein rechtswidriger Angriff liegt hier wohl offenbar vor.

Gegenwärtig ist ein Angriff dann, wenn er kurz bevorsteht oder sich in Gange befindet.

Erforderlich ist eine Handlung dann, wenn sie den Angriff sicher beendet; bei mehreren gleich erfolgsversprechenden Handlungen muss die objektiv mildeste gewählt werden.

Also ja: das kann sich durchaus um Notwehr handeln - eine Garantie wie das dann im Nachhinein "rekonstruiert" wird und zu welchem Entschluss man kommen wird gibt es natürlich in der Realität nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was würdest Du in einer solchen Situation tun? Überlegen ob Du dich verteidigen darfst oder jede Möglichkeit nutzen um aus solch einer Situation heraus zu kommen? Deshalb heißt es Notwehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von drei Leuten angegriffen wirst, dann darfst du dich so wehren, dass der Angriff überzeugend abgewehrt wird. Auf Kämpfe mit ungewissem Ausgang musst du dich nicht einlassen. Also ja, m.E. hättest du dich mit dem Messer verteidigen dürfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon Notwehr ab dem Zeitpunkt wo sie ungewollt in dein Haus eingedrungen sind. Vorallem wenn Sie dich attackieren und niederschlagen ist das Notwehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Notwehr..Paragraph 227 BGB und Paragraph 32 StGB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmm gute frage. Ich weiß nicht wie es im buch niedergeschrieben worden ist aber falls die lage wirklich so sein sollte würde ich als Richter sagen dass das 1. Ein menschlicher Abwhrmechanismus ist.
2.Notwehr

3. Du unschuldig bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkness1271
08.01.2016, 01:51

Danke für die Antwort, mir ist es so wirklich passiert und es war keine schöne Sache ich habe schon mehrmals darüber nachgedacht ob ich es hätte tuhen sollen, aber ich wusste nicht vorher welche straffen es geben würde hätte ich es gemacht, ich mein 2 von 3 haben mich immer und immer wieder geschlagen und der 3. Hat alles mitgenommen was ich gehabt habe.. Den 3. Hätte ich ja Dan niedergestochen ohne das er was großartig gemacht hat, vielleicht war es auch besser das ich nix gemacht habe 

0

Kommt vermutlich drauf an wie oft du zustichst.

Mord aber vermutlich garnicht, da du ja nichts planst. Wenn dann Totschlag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?