Notwehr durch Messer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn sie nur so aussehen, als wollten sie zuschlagen, ist es in keinem Fall Notwehr. Die Definition, was Notwehr ist, findet sich in § 32 Abs. 2 StGB:

Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__32.html

Danke

0

Nuja, sagen wir mal so: Wenn jemand sagt "Handy her, oder du kriegst einen auf die Moppe" fällt eine Verteidigungshandlung auch unter Notwehr, auch wenn man noch keinen draufgekriegt hat.

Man kann sich auch gegen Nötigung o.ä. wehren.

Ein "rechtswidriger Angriff" muss nicht unbedingt körperliche Gewalt sein.

1

Es ist in meinen Augen eine dumme Idee ein Messer zur Abschreckung zu ziehen. So eine Aktion kann aus einer an sich er harmlosen Situation eine lebensbedrohliche machen. Ich würde versuchen den Jugendlichen aus zu weichen, das ist in der Regel effektiver.

Danke

0

Dann bedrohst du sie, wenn sie dich angreifen und es sicher ist, dass sie dich attackieren, dann kannst du dich wehren, aber nicht sofort nötigen

Danke

0

Es ist keine Notwehr, weil es nicht einmal zur Wehr kam.

Nur weil jemand so aussieht, als würde er dich schlagen, darfst du diese Person nicht bedrohen mit einer Waffe. Also geht die Straftat von dir aus, wobei ein Verfahren unwahrscheinlich ist.

Danke

0

naja eig. meinst du als ausenseiter der da zuguckt oder bei dem "streit" oder wie aber eig. is es nicht legitim

Danke

0

Damit Du Dich auf Notwehr berufen musst, musst Du erstmal etwas tun.

Ein Messer zu ziehen ist nichts davon. Das Messer ziehen ist eine Abschreckungsmaßnahme und das ist nicht verboten.

Danke

0

Das ist nicht legitim. Denn wer bereits mit einem Messer herumläuft, ist ja schon auf Gewalt und Krawall aus!

Denn wer bereits mit einem Messer herumläuft, ist ja schon auf Gewalt und Krawall aus!

Da habe ich andere Erfahrungen. Ein Messer ist für mich immer noch ein äußerst nützliches Werkzeug.

3
@PatrickLassan

Ja, wenn du als Koch am Herd stehst! Aber nicht, wenn du als Jugendlicher mit so einem Teil im Hosenbein rumläufst. Wird dir jeder Polizist bestätigen.

0
@monamaria

Jedes Kind, jeder Jugendliche, jeder Erwachsene kann und darf ein Messer mit sich führen. Hier gibt es keine Altersbeschränkung.

Ausnahme sind die Messer, die im Waffengesetz explizit aufgelistet sind. Hier gilt es sich an die Rechtssprechung zu halten.

1
@Schneereiter

An Stelle Rechtssprechung möchte ich das Wort Gesetz setzen. Sind ja zwei verschiedene Paar Schuhe.

1

Ich wusste gar nicht das ich auf Gewalt und Krawall aus bin, danke das du mir das sagst, ich werde mein Taschenmesser jetzt bestimmt zu hause lassen :-)

0

Keine Notwehr, da es so aussieht aber es nicht so sein muss.

Was möchtest Du wissen?