Notstromer Leistung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig ist nicht die Wirkleistung deiner Komponenten, gemessen in Watt (W) sondern die Scheinleistung, gemessen in Volt X Ampere (VA) dazu sollte dein Agregat mindestens 30 % Leistungsreserve haben. im dauerbetrieb ist es nie klug so ein Agregat an der Lastgrenze zu betreiben. du fährst ja auch mit dem Auto nicht permeanent vollgas.

persönlich gesagt würde ich sagen, wenn es eine Anlage von Herstellern wie Elta, Crown, Medion und co ist, dürfte ein Agtegat mit etwa 500 VA ausreichen... für Licht Anlage UND Laptop... hier ist nämlich die Leistungsangabe (PMPO) seeehr großzügig nach oben aufgerundet...

wenn es ne vernünftige Anlage ist, kommst du mit einem Agregat unter 2 KVA nicht hin. 3 wären besser...

lg, Anna

PS: mit vernünftig meine ich was wie Onkyo, Technics, Fischer und co... (Nicht die billige Consumer reihe) oder eben eine richtige PA ANlage, wie man sie beim Verleiher bekommt

Stromerzeuger gibt es von 600 - 25 kVA wobei letztere schon fast Netzersatzanlagen sind.

Die Angabe auf den Stromerzeuger werden meist in VA (bzw.kVA) gemacht. Beachte aber das ist die Scheinleistung http://www.einfach-saufen.de/albums/LustigeBilder/Scheinleistung.jpg , die mit cos phi multipliziert ergibt die Wirkleistung.

Der Stromerzeuger muss auf allen Fälle die Leistung der verwendeten Geräte als Wirkleistung haben.

Ganz wichtig die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen beachten, ansonsten kann schnell mal auch die Wiese (oder was auch immer da sonst ist) unter Strom stehen. Am besten Fachmann fragen und keine Experimente.

600 sind so die kleinsten größen,nach oben keine grenzen nur das sie schwerer werden

Die Leistungsabgabe sollte am Notstromaggregat stehen.

Gibt es einen Durchschnitt ? weil ich nicht die Möglichkeit habe, vor der Party nochmal nachzuschauen

0

Was möchtest Du wissen?