Notstromaggregat geht nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

habe mich mal gerade ein wenig in das agregtat herein gelesen. wenn ich das richtig sehe, wird es mechanisch fliehkraftgeregelt. entweder ist der fliehkraftregler fest, oder es liegt schlicht ein bedienungsfehler vor. z.b. dass der choke nicht richig wieder rein gemacht wurde, oder das agergat vor der inbetriebnahme der geräte nicht ordentlich warmgelaufen ist. 3 bis 5 minuten sollte es schon MINDESTENS warmgelaufen sein, bevor große lasten angeschlossen werden.

lg, Anna

Nero1963 02.07.2017, 20:49

Hallo Peppie85,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Warm gelaufen war der Notstromerzeuger mehrere Minuten. Das mechanische werde ich morgen mal versuchen, wenn Du mir noch bisschen weiterhilfst. Kannst Du mir bitte nochmal genau erklären wo der Fliehkraftregler ist und was genau ich da machen soll.
Vielen Dank! Gruß Helmut

0
Peppie85 03.07.2017, 15:38
@Nero1963

der sitzt auf der hauptwelle und schleudert so zu sagen mit federbelasteten gewichten um sich. je schneller sich die welle dreht, desto weiter drückt es die gewichte nach außen. über ein gestänge wird diese auslenkung dann an den gaszug übertragen.

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?