Notrufnummer USA 911 und 9/11 oder Porsche 911?

6 Antworten

Hallo,

nein, die heute in den USA gebräuchliche Nofall-Nummer 911 (für alles) wurde deswegen geschaffen,damit immer jemand den Anruf annimmt.Den als diese Nummer einegführt wurde, war die Ziffer 9 für interne Zwecke der Telefongesellschaften reserviert und man landete bei Wahl dieser nach kurzer Zeit beim Operator (Vermittlungsplatz) des örtlichen Vermittlungsamtes.

Davor waren wie auch in der BRD bis 1973 lokale Nummern für den Notruf, eine der bekanntesten war Hawai FIVE-O (Haiwaii fünfmal die Null) über die es auch mehrere TV-Serien gab und gibt.

Die DDR war uns in dieser Hinsicht übrigens weit voraus, dort waren bereits seit 1958 die Notrufnummern 110 und 112 eingeführt worden.

Porsche hatte ursprünglich die Modelle 901 genannt. Das wurde dann von Peugeot gerichtlich verboten, denn die haben immer die Null in der Mitte.

Deswegen hat Porsche den 901 kurzerhand in 911 umbenannt.

Die Notrufnummer 911 hat den gleichen gedanklichen Grund wie die 110 in Deutschland. Ein Kind sollte nicht aus Versehen die eigentlich schnellste Nummer 111 (Wählscheibentelefone brauchten für die 1 die kürzeste Zeit) wählen.

Dass der 11.9. In den USA die Ziffernfolge bekommen hat wie der in Deutschland wichtige 9.November ist Zufall.

Eindeutig Rainer Zufall.

Zumindest mit dem Porsche.

Der Zusammenhang 911 mit 9/11 wäre gerade noch denkbar, so ganz knapp.

...und noch weiter kombiniert war der Mauerfall am 9.11.

Aber bei 9/11 dreht es sich um den 11. Semptember in amerikanischer Schreibweise. Deshalb könnte man den 9.11 (Mauerfall) gar nicht damit assoziieren.

0

Was möchtest Du wissen?