Notgeiler Yogalehrer

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt beim Yoga ganz wichtige ethische und moralische Grundprinzipien, die dein Lehrer anscheinend nicht einmal kennt. Vermutlich ist er kein richtiger Yogalehrer. Sondern hat lediglich irgendwo einen Kurs besucht... Verlass diese Pseudo-Yogastunden. Das was der mit dir macht, so es denn stimmt, ist eine strafbare Handlung. Nicht nur weil er dich sexuell belästigt, sondern auch weil du minderjährig bist. Dafür kann er in den Knast kommen!

Absolut untragbares und ekelhaftes Verhalten von diesem Kerl!

Ein Yogalehrer sollte bei einer minderjährigen Schülerin sehr vorsichtig sein mit seinen Berührungen. Es ist auch egal, ob er das nur bei Dir macht oder auch bei anderen. Wichtig ist, ob Du Dich damit wohl fühlst. Wenn nicht, dann hast Du jedes Recht zu sagen, dass er Dich (da) nicht anfassen soll.

Übrigens ist eine Korrektur beim "Kind" nie so, dass er Dich da am Po hochheben, sondern eher umgekehrt, dass er am unteren Rücken (nicht Po!) etwas runterdrücken sollte.

Frag ihn doch mal, was für eine Yogalehrerausbildung er hat ...

Einige Anmerkungen klingen ungewöhnlich bezüglich der Beschreibung! Ob und was wer 'spritzt' ist unwichtig!

Aber beim Yoga gibt es keinen Anlass eine Teilnehmerin unangemessen zu berühren. Jede Asana sollte - wenn sie tatsächlich falsch wäre - angemessen korrigiert werden, wie es ein Yogalehrer bei allen Teilnehmern machen würde, unabhängig von Geschlecht und Alter.

Wer Yoga als Lehrer mit der Möglichkeit verbindet, Personen anzufassen sollte sofort seine Tätigkeit freiwillig einstellen - alternativ von vorgesetzter Stelle von der Lehrertätigkeit entbunden werden!

wenn er dich wo anfasst wo es dir nicht gefällt dann sag ihm das. wenn er nicht aufhört und du das gefühl hast dass er das nicht macht um deine haltung zu korrigieren dann sich dir einen anderen yogalehrer

das ist ein kurs im fitnessstudio und ich mache das schon seit ein paar minaten und war jedes mal dabei ich denke ich kann die figuren

0
@DownAsBitches

manchmal merkt man nicht wenn man eine falsche haltung hat auch wenn man das denkt. hast du das gefühl dass er dich besonders oft an unangenehmen stellen berührt? könnte er die selben korrekturen villeicht auch an einer anderen stelle durchführen?

0
@Leqqe

wenn ich ich der kindsstellung (auf den knien , popo auf fersen absetzten arme nach vorne ) könnte er mir sagen das ich mwin hinter heben sollte und mir nicht danfassen und hoch ziehen ... nur ein beispiel und bei der stellung kann man nicht viel falsch machen ....

0
@DownAsBitches

sprich ihn mal darauf an. sag ihm einfach dass dir das unangenehm ist. wenn er darauf eingeht sich entschuldigt und das nichtmehr macht ist ja alles okay. wenn er es nicht ändert dann musst du entscheiden ob du "damit leben kannst" oder ob es dir unangenehm ist und deswegen den kurs abbrichst. wenn er nichts ändert könntest du auch überlegen ob du zb den betreiber des fitnessstudios informierst dass der mann das macht

0
@Leqqe

aber er macht sowas kaum bei anderen und ich fühle mich lächerlich wenn ich ihn deswegen ansprechen wenn ich mir vielleicht was einbilde

0
@DownAsBitches

selbst wenn du es dir einbildest oder die einzige beist bei der er das macht stimmt irgendetwas nicht. nimm deinen mut zusammen und red mit ihm. er wird dich schon nicht auffressen

0
@Leqqe

ich hab angst vor ihm ... er hat auch mal gemeint ich sollte nichts süsses mehr essen weil er mich sons vor der ganzen gruppe lächerlich machen würde ...

0
@DownAsBitches

also sorry aber so wie sich das für mich anhört läuft bei dem zimlich was schief. wenn du dich nicht traust mit ihm alleine zu reden aber den kurs gerne weiter machen willst dann nimm dir jemanden mit dem du vertraust (derjenige muss ja auch nicht unbedingt in dem kurs sein). aber ich würde dir mpfehlen den kurs einfach zu verlassen weil bei dem menschen passt echt was nicht (wenndu für den kurs was extr bezahlt hast würde ich auch schaun dass ich das geld zurück bekomm)

ich würde dir raten: such dir einen anderen yoga kurs (zb bei der vhs)

0
@DownAsBitches

wenn du einfach nichtmehr kommst wie soll er dich dann fragen?

und wenn er dich doch fragt dann sagst du ihm entweder dass ihn dass nichts angeht, du sagst ihm das problem oder du lässt dir eine ausrede einfallen (zb dein stundenplan hat sich verschben und deswegen kannst du nichtmehr kommen oder du hast da jetzt immer nachhilfe oder was auch immer)

0

Es ist richtig, dass ein Yogalehrer seine Schüler manchmal anfasst, wenn er/sie sie in den Asanas korrigiert. Dabei werden aber keine Körperstellen berührt, an denen es sich zweideutig oder unangenehm anfühlt. Ich möchte an dieser Stelle nicht urteilen, aber einen Yogalehrer, der sich für den Muskelaufbau Hormone spritzt, finde ich wirklich sehr fragwürdig. Das hat in meinen Augen nun echt nix mit Yoga zu tun. Du kannst es Deinem Yogalehrer natürlich sagen, dass Du seine Korrekturen oder Berührungen unangenehm findest und das nicht möchtest. Wenn Du Dich generell bei diesem Lehrer unwohl fühlst, wäre es am besten, Dir einen anderen Yogakurs zu suchen. Yoga ist etwas wunderbares und kann Dein Leben unglaublich bereichern. Es wäre sehr schade, wenn Du damit aufhörst, nur weil ein Yogalehrer es verbockt hat ;-) Bei den Yogalehrern ist es ein bisschen wie mit den Psychologen. Du solltest Dich wirklich wohl bei Deinem/Deiner YogalehrerIn fühlen. Nur dann kannst Du wirklich los lassen und die Yogastunde genießen. Die meisten Yogazentren bieten vergünstigte oder sogar kostenlose Schnupperstunden an. Und auch in den meisten fitness Studios, die Yoga anbieten, kannst Du eine Probestunde vergünstigt oder kostenlos besuchen. Nutze das! Hierbei kannst Du viel über Yoga lernen und verschiedene Stile kennen lernen und Dir das raus suchen, was am besten zu Dir passt. Viel Spaß dabei!

der unterrixhtet viele sachen auch yoga also eigentlich bodybalance mit taiji und andere yoga ähnliche sachen und der spritzt sich das schon länger und das spricht sich jetzt herum im fitnesstudio und ich fände es natürlich schade aufzuhören weil ich seit dem beweglicher und kurviger bin ich hab nur angst das es stimmt weil ich 15 bin und er schon mitte 30

0
@DownAsBitches

finnbach hat absolut recht! Hör bei diesem Lehrer auf und suche dir eine gute Yogaschule! Solche "Pseudo-Yogalehrer" wie du einen hast, sollte man anzeigen! Beschwer dich in deinem Fitnessstudio und geh, zeig Mut und verteidige dich gegen diesen Grabscher! Lass dir das auf keinen Fall gefallen, der Mann macht sich strafbar damit!

1

er muss dich beim yoga anfassen sei nicht so pruede und hoer nicht immer auf das gelaber

aber er fasst mir an meinen hintern und packt mir an die hüften und das erst seitedm ich vesser gebaut bin und seit dem meine schwester nichtmehr mit mir in yoga geht

0

Was möchtest Du wissen?