Notfallsanitäter Ausbildungszeit

5 Antworten

Die Ausbildung dauert 3 Jahre...und was die Ausbildungsvergütung angeht kann man sich bei weitem nicht beklagen...

Später bleibt es verhältnissmäßig wenig, das stimmt, aber das erlebst du ja in allen Gesundheitsberufen. Denn die Kosten, die die Versorgung von Patienten verursachen, und dazu zählen auch die Personalkosten, müssen von den Versicherungen gezahlt werden. Und die sind da nun mal auf geringe Kosten angewiesen, um die Versicherten nicht zu stark zu belastet.

In den Rettungsdienstgesetzen der Länder ist verankert, dass der Auftrag für den Rettungsdienst in Stadt und Landkreis regelmäßig neu vergeben werden muss. Dabei konkurrieren die verschiedenen Anbieter ( ob Hilfsorganisationen oder Private) miteinander,und ein wichtiges Vergleichskriterium ist nun mal, wie so oft der Preis. Damit also ein Anbieter den Rettungsdienst überhaupt betreiben darf, muss er diese Ausschreibung gewinnen und dementsprechend ein gutes Angebot machen. Das kann er nur, wenn er die Kosten so gering wie möglich hält. Personalkosten stellen einen hohen Anteil an Kosten für den Rettungsdienst dar, und das spürt man dann am Gehalt.

Ist das Gesetz eigentlich schon verabschiedet? Google mal nach den Notfallsanitätergesetz, da muss alles was Du wissen willst drinnen stehen. Der Verdienst wird wohl nie zufriedenstellend sein, der muss durch die Krankenkassen finanziert werden, und freiwillig rücken die nichts raus.

Ja, ab Anfang 2014 gibt es den Notfallsanitäter

0

Rettungssanitäter - Hauptschule - ca. 3-4 Monate Ausbildung bei einer Rettungsorganisation - extrem niederiges Gehalt (1800 brutto), mehr als der aufrechte Gang wird allerdings nicht erwartet - Aufgaben: einfacher Krankentransport ohne Notfallversorgung, im Krankenhaus auch Trägerboys genannt.

Rettungsassistent - Realschulabschluss - mindestens 2 Jahre Ausbildung auf dem Niveau von Krankenpflegern - niedriges Gehalt, komplette Erstversorgung von Kranken und (Schwer-) verletzten wird erwartet....

Hi,

denkst du ein Notfall-Chirurg verdient viel? Nein im gegenteil. Für 12 Std. Bereitschaftsdienst fällt der Verdienst eher Mager aus.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre an Berufsfachschulen, desweiteren kannst du die Berufsfachausbildung mit einem Studium kombinieren.

Ausserdem sollte man gerade in Medizinischen Berufen mit viel Herz dabei sein. Dem Geld wegen bist du falsch in diesem Beruf.

Ich meine, dass das der Rettungsassistent die richtige Ausbildung wäre ein Notfallsanitäter ist glaube ich einfach nur so ne Art schein, den man in 3 Monaten in so einem Intensivkurs macht. Sicher bin ich mir da nicht aber so was kann man alles Googeln.

Warum man da nicht gut verdient ist ganz einfach, weil das jeder machen kann.

Was du sagst stimmt überhaupt nicht. Der Notfallsanitäter hat eine viel bessere Aublidung bzw. Eine umfangreichere als der Rettungsassistent.

0
@iaskwhyitsso

Hast du wahrscheinlich mit dem "kleinen" Rettungssanitäter verwechselt, den man innehalb von 6 monaten machen kann.

0

Was möchtest Du wissen?