notfallplan bei erkältung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gelomyrthol bringt meiner Meinung nach nichts, wenn man sie einnimmt, außer erfrischend riechende Rülpser. Mein Tipp: 1 Kapsel mit einem Messer einstechen, in eine Schüssel, heißes wasser drüber und das inhalieren. Hat bei mir immer ganz gut getan. Ansonsten hilft bei erkältung leider nur das übliche: Ausruhen und trinken. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ingwertee - frischen ingwer schälen, in dünne scheiben schneiden und heiß aufgießen - mindestens fünf Minuten ziehen lassen, den ingwer in der Tasse lassen und regelmäßig umrühren

nicht wundern, ingwer ist zitronig-scharf und wird mit dem ziehen immer schärfer

damit habe ich dieses jahr jede erkältung im ansatz abgewehrt, inklusive meines zuverlässig zu neujahr auftretenden hustens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere das:

Hühnerbrühe trinken

Und hole Dir Eukalyptusbonbons, die helfen auch. Reibe Brust und Rücken mit einer Erkältungssalbe wie Pulmotin ein.

Lass warmes Wasser in eine Schüssel, gib etwas Erkältungssalbe dazu und stelle die Schüssel über Nacht ans Bett - das befreit die Atemwege.

Gegen das Kratzen im Hals: Honig schlucken.

Und Erkältungsbad nehmen.

Viel schlafen.

Hat meinen Kindern immer geholfen.

Gute Besserung!

Und schönen Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hühnerbrühe, aber selbst gekochte, nicht aus der Tüte

Ingwer-Tee aus frischem Ingwer

Tee mit Rum, danach zudecken

Heisses Bad und anschließend ins Bett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?