Notfallapotheke für Katzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zeckenzange, mildes nicht brennendes Desinfektionsmittel, Augensalbe (stets eine ungeöffnete Tube auf Vorrat), Betaisodona-Salbe, Heilerde, ein gutes Öl, Anwendung und Dosierung nach 'gesundem Menschenverstand'.

Ist aber eigentlich keine explizite Notfallapotheke nur für Katzen, bei Bedarf verwende ich all diese Dinge auch selber. Ausgenommen natürlich vom Tierarzt verordnete Spot-Ons und Medikamente, die brauch ich nun nicht wirklich auch für mich, aber die gibt es auch nicht 'auf Vorrat'.

cupincake 19.09.2011, 15:35

Welches Desinfektionsmittel verwendest du?

Dankeschön für deine Antwort

0

Notfalltropfen sind fúr meine beiden Katzen das Wichtigste.2 Tropfen ins Trinkwasser geben,oder im Notfall mit der eigenen Hand an die Ohrspitzen reiben Das sind 5 Bachblúten-mischungen geruch und geschmackfrei,am besten von Dr. bach. Zum Beispiel--Nervositát-Eingewóhnung in einen neuen Haushalt -im Auto-zum arzt fahren-Anschaffung eines 2.Tieres ( Tropfen fúr beide Tiere )Die Tropfen stabilisieren die Schwingungen des Tieres.Ebenso gut fúr Frauchen 2 Tropfen in ein Glas Wasser geben und úber den Tag verteilt trinken .Mehr brauchst du nicht,fúr einen Freigánger eine Zeckenzange.

Reservist 19.09.2011, 10:07

Wie werden denn genau die Schwingungen stabilisiert? Und was sind die Schwingungen überhaupt?

0
sk1982 19.09.2011, 13:43

schwingungen?

ne katze als gitarrensaite zu missbrauchen ist tierquälerei.

0

Das Wichtigste ist ein Zettel mit der Rufnummer des Tierarztes oder einer Tierklinik (wichtig z. B. nachts oder am Wochenende). Gerade in Paniksituationen ist es sinnvoll, diese Nummern nicht erst suchen zu müssen.

Verbandsmaterial und Schere, geeignetes Material zum Befestigen des Verbandes. Ggf. eine Zeckenzange und etwas gegen Flöhe. Vielleicht noch etwas zum Reinigen der Zähne.

Wegen der Arzneimittel frag einfach mal bei Deinem Tierarzt nach.

Homöopathische Mittel habe ich nicht in Gebrauch, meine "Notfallapotheke" für die Katzen sieht dementsprechend eher spartanisch aus.

  • 3%ige Wasserstoffperoxid-Lösung zum säubern und desinfizieren von Wunden (das benutze ich auch selber

  • Novalgin aus eigenem Bestand gegen akutes Fieber (Verwendung und Dosierung natürlich mit dem TA abgesprochen)

Dazu noch Verbandmaterial, einen "Kragen" (falls eine Wunde gegen "Zugriff" abgesichert werden muss), eine Zeckenzange und die eingespeicherten Rufnummern von Tierarzt und Tierklinik.

Mehr Notfall gibt's nicht, andernfalls geht's direkt in die Klinik.

in meiner notfallapotheke ist ein flyer mit der nummer des notdienstes und die visitenkarte von meinem TA, denn wenn mein tier krank ist, werde ich es ganz bestimmt nicht zuhause mit pflänzchen verarzten.

cupincake 17.09.2011, 18:53

ja schon klar, wenn etwas sein sollte bin ich die erste die zum TA rennt......aber es geht ja auch darum wenn man zum TA fährt oder sonstiges.....

Verbandszeug und solche Sachen habe ich selbstverständlich schon da....

0

Also am besten wäre es wenn alles auf pflanzlicher Basis ist,

Dann darfst du aber keine Bachblüten verwenden, die bestehen zu 99,99 % aus Alkohol und Wasser.

Heinroth 19.09.2011, 23:09

Die Globuli würden da schon eher deinem Wunsch entsprechen,

die bestehen zu 100 % aus Zucker und der wird aus Pflanzen gewonnen.

0
Heinroth 19.09.2011, 23:13
@Heinroth

und falls diese Antwort wieder beanstandet und gelöscht wird, dann soll mir derjeinige user erstmal beweisen, dass meine Antwort falsch ist und der Moderator der sie löscht sollte mir auch erklären, welcher Richtlinie von GF eine fachlich richtige Antwort, die exakt auf die Frage zugeschnitten ist, widerspricht.

0

Was möchtest Du wissen?