Notfall medizinische Ausbildung unter 18?

4 Antworten

Hi! Also die Prüfung zum RS kannst du erst mit 18 Jahren machen. Den rettungsdienstlichen Grundlehrgang (Rettungshelfer) und die Praktika im Krankenhaus kannst du voher schon machen, denn das ist nirgendswo im Gesetz beschrieben. Es müssen halt nur die Rettungsdienstschulen mitmachen. Aber wenn du gerade erst Sanitäter geworen bist, versuche doch dein bisher gewonnenen Wissen zu vertiefen und praktische Erfahrungen zu sammeln im Bereich von Sanitätswachdiensten. Und die Idee eine Ausbildung in der Krankenpflege zu machen finde ich gut. Auch in der Pflege gibt es die Möglichkeit später in der Notfallmedizin tätig zu werden (große Notaufnahmen, Intensivstationen, etc...) Und in SH kann man mit 16 Jahren schon Ausbilder für Erste Hilfe werden?

Gruß Chrisitan

Also ich habe schon ein 2 wöchiges Praktikum im Krankenhaus absolviert und musste für mich festellen das die reine Pflege nichts für mich ist. Nein meinen Sanitäter habe ich schon länger den EMR habe ich letztes Jahr bestanden und habe in der Zeit schon sehr viel Erfahrung sammeln dürfen. Trotzdem sind Sanitätsdienste nicht das gleiche wie die Regelrettung.

Ja ich bilde jetzt regelmäßig aus.

MfG

0

Du hast doch alles!!:) Meinen Glückwunsch! Bin gerade mal halb so qualifiziert wie du! Probier es doch mal mit einer Ausbildung zum Rettungssanitäter, dann kannst du auch bei der Feuerwehr arbeiten und dir noch nebenher ein wenig Geld verdienen!

Viel Glück bei der Suche!!

P..S:

Geh' doch (wie ich) zur DLRG und rette dort sozusagen an der Quelle, findest du auch direkt die Leute im/am Wasser und kannst/musst denen Helfen Macht sehr viel Spaß

Gruß Gadderger

Ich werde jetzt versuchen mich im Sommer bei einer Schule für den RS zu bewerben. Ich bin schon in der DLRG :)

Danke für die Antwort !

0

Ich habe die gleichen Ziele wie du :) Den RS kannst du schon mit 17 anfangen und die Ausbildung zum NotSan gibt es sowie so erst nächstes Jahr Liebe Grüße

ist ein FSJ als Rettungssanitäter sinvoll für eine Ausbildung zum Notfallsanitäter?

Ich bin am überlegen ein FSJ oder BFD bei den Maltesern zu machen. Da gibt es ja unterschiedliche Aufgabenfelder und eines davon ist Rettungshelfer bzw. Rettungssanitäter. Ich möchte den Freiwilligendienst aus verschiedenen Gründen machen aber einer davon ist, dass ich eine Ausbildung zum Notfallsanitäter in betracht ziehe. Ist der Dienst als Rettungshelfer bzw. als Rettungssanitäter eine gute Möglichkeit um auch den Beruf des Nottfallsanitäters näher kennenzulernen? Mir ist bewusst, das die Aufgaben unterschiedlich sind aber hilft das trotzdem bei der Entscheidung, ob Naotfallsanitäter das richtige für mich ist?  Interessant wäre auch noch, welche Führerscheinklasse erforderlich ist. Es würde mich freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könntet. :) 

...zur Frage

Berufsfeuerwehr - NotSan und Brandmeister?

Hallo! Bis jetzt war es ja so geregelt, dass auf Feuer- und Rettungswachen die Brandmeister sowohl als Rettungsassistenten ausgebildet waren. Wie läuft das jetzt mit der Ausbildung zum Notfallsanitäter? Sind diese dann auch noch Brandmeister? Oder ist das jetzt ein selbständiger Beruf?

...zur Frage

Als Notfallsanitäter in den Semesterferien Geld verdienen!

Halle zusammen:)

Ich möchte Medizin studieren (Humanmedizin). Da ich aber ein 2, Abi mit sehr hoher wahrscheinlichkeit erreichen werde, stehen meine chancen natürlich eher im schlechteren Bereich, direkt nach dem Abi zu studieren bzw nach 1-2 Jahren ein Studienplatz zu bekommen. Diese Wartezeit möchte ich gerne mit der Ausbildung zum Notfallsanitäter überbrücken und nach der Ausbildung evt. 1 Jahr arbeiten. Dieser Beruf interessiert mich sehr und ich finde ihn persönlich für mich besser geeignet als die Ausbildung zum Krankenpfleger, da man hier in der Notfallmedizin arbeitet und wirklich Leben retten kann und man mehr Verantwortung trägt. Somit würden sich ja 6-8 Wartesemseter ansammeln und ich denke das ich dann mit einer guten Chance ein Studienplatz bekomme. Außerdem bin ich dann viel reifer und erfahrener und das spätere studieren ist für mich kein Hindernis.

Meine Frage ist: Kann ich dann in den Semesterferien als Notfallsanitäter arbeiten? Oder muss man da regelmäßig auf Fortbildungen um den Beruf Notfallsanitäter weiterhin ausführen zu dürfen/können? Ich bin da mir noch unsicher und habe dazu noch keine Quellen im Internet gefunden.

Gibt es Rettungsassistenten/Rettungssanitäter hier die Erfahrung danach haben? Danke schonmal im voraus :))

Lg

...zur Frage

Notfallsanitäter oder Fachkrankenpfleger?

Hallo :)

Ich habe leider viel Erfahrung sammeln müssen mit Rettungsassistenten/Notfallsanitätern im Rettungsdienst und mit Fachkrankenpflegern im Krankenhaus, wegen meiner Erkrankung damals. Nun finde ich die Leute im Rettungsdienst was die Notfallmedizin betrifft, dass sie echt fit sind in dem was sie tun, aber auch die Fachkrankenpfleger in der Anästhesie u. Intensivmedizin finde ich hoch professionell.. Gibt es zwischen den beiden Berufsgruppen höhrere Kompetenzen? Bzw. Wo wird mehr Notfallmedizinisches gelehrt und wer darf mehr? Ich habe mal eine Unterhaltung geführt mit einem Fachkrankenpfleger der Anästhesie der zu mir meinte, dass Fachkrankenpfleger ein breiteres Wissen in der Medizin und in der Notfallmedizin besitzen als die Notfallsanitäter.. Stimmt das denn? Ist hier jemand vlt. auch vom Fach? :-)

Danke !

...zur Frage

ausbildung als kosmetikerin / visagistin ab 18?

hallo, ich würde eigentlich so gern eine ausbildung als kosmetikerin oder visagistin machen, aber es ist irgendwie ab 18 jahren erlaubt.. und ich bin erst 16 warum ist das so?

...zur Frage

Notfallsanitäter Bewerben?

Hallo, wo kann ich mich als Notfall Sanitäter bewerben zur Ausbildung wo ich sicher oder zu 80 % genommen werde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?