Notfall bitte hlft mir!

...komplette Frage anzeigen Der obere ist der Kater - (Tiere, Katze, Katzen) Mein verstorbender Puschi.... - (Tiere, Katze, Katzen)

13 Antworten

Wenn du die perfekte Katze willst, dann nimm dir ein paar Wochen Zeit die richtige auszusuchen. Du kannst ja mit deinen Eltern jedes Wochenende Tierheime im Umkreis besuchen. Die armen kleinen da müssen den ganzen Tag in Käfigen sitzen, die freuen sich, wenn man sie besucht. Da du noch keine Erfahrung mit Katzen zu haben scheinst nimm dir eine die älter als ein halbes Jahr ist. Und wenn sie nur in der Wohnung leben soll nimm noch eine 2. dazu, dann gehts ihnen viel besser.

Hey, also eigentlich würde ich jetzt sagen es tut mir leid wegen deinem Kaninchen aber sorry. Hallo? Dein Kaninchen ist gestern verstorben und du suchst sofort ein neues Tier und natürlich ohne Wissen und machst den selben Fehler wie beim Kaninchen-Katzen sind genau so wenig Einzelgänger wie Kaninchen! Dein Kaninchen lebte alleine das war Tierquälerei :-/ und dann gehst du gleich so nach der Optik dich interessiert mehr das Aussehen das ist echt traurig gehe ins Tierheim und such dir eine aber ich stelle deine Eignung und Reife für die Verantwortung von Lebewesen in Frage seufz

BlackyGizmo 03.09.2013, 13:30

Katzen sind keine Rudeltiere, das ist ein Mythos.

Jede Katze ist individuell, je nach Aufzucht und vorheriger Haltung kommt es drauf manchen sieht man an dass sie einen PArtner brauchen aber manche brauchen nun wirklich keinen.

Katzen sind also auch Einzelgänger.

wenn du eine Katze natürlich 15 Stunden am Tag alleine lässt sollte man eine 2te Katze zur Beschäftigung etc. zu kaufen. Aber dieser Grundgedanke Katzen sind Rudeltiere ist falsch.

0
Sesshomarux33 03.09.2013, 13:35
@BlackyGizmo

Oah BlackGizmo bitte unterlasse dein Unwissen immer unter meinen Antworten! Das Katzen Einzelgänger sind, DAS ist ein Mythos, Katzen sind EinzelJÄGER sie jagen alline, aber sind keine EinzelGÄNGER sie leben in Rudel zusammen. Wenn man die Straßenkatzen so beobachtet dann kann man das ursprüngliche Verhalten sogar beobachten sie kümmern sich abwechselnd um die Jungen. Und keine Katze möchte alleine sein und Menschen ersetzen keinen Artgenossen!

5
BlackyGizmo 03.09.2013, 13:36
@Sesshomarux33

Dann geh mal in katzen Foren ;)

Ich kenne nur zu gut genug Katzen die lieber alleine wären als wie jetzt zu zweit ^^

UNd wenn man von Rudel redet oder Gruppentiere dann sind es immer mehr als nur zwei ^^

0
BlackyGizmo 03.09.2013, 13:41
@BlackyGizmo

KAtzen sind nicht das eine oder das andere ;)

Rudeltiere machen übrigens alles zusammen auch das jagen und jede Katze ist anders ;)

Außerdem nennst du dein Geschwaffel wissen ? Du hast das nur von Seiten wie diebrain.de , eine Seite die jeder hätte schreiben können.

0
Sesshomarux33 03.09.2013, 13:42
@BlackyGizmo

Ach welche denn? Dann sind das bestimmt verhaltensgestörte arme Tiere die zu früh von der Mutter getrennt worden sind oder während des Wachstums keinen Artgenossen hatten oder Mensch vergesellschaftet sie nicht richtig Aber: Es sind keine Einzelgänger!

Welche Foren denn? Es gibt seriöse und unseriöse Foren, also ich kann dir ja gerne ein paar seriöse Foren empfehlen wo Katzen geschätzt werden im gegensatz zu den selbsgemachten Hinterhofportale wo Leute sind die sich als Tierquäler nicht eingestehen ich kenne im übrigen auch eine menge an Foren wo gesagt wird "wir haben alle Hasen und es sind alle Einzelgänger wie beschäftigen uns ja jeden Tag mit ihnen" Bitte sei doch nicht so naiv und glaub alles :-/

Nein du irrst dich im Rudel macht man nicht alles zusammen. Katzen sind Einzeljäger, aber keine Einzelgänger!

Was hat das jetzt damit zu tun? Nur weil ich auf eine Seite vertraue und nicht so naiv wie du alles glaube was im Internet steht?

3
Uhushuhu 04.09.2013, 15:20
@BlackyGizmo

Wenn ne Katze über Jahre alleine gehalten wird will sie einfach keine andere Katze im Revier. Hätte sie die Möglichkeit gehabt sozial mit anderen Katzen zu leben würden sich solche Verhaltensweisen nicht entwickeln.

1
ninchenkenner 04.09.2013, 05:46

bravo sesshomarux33 mehrere DH !!!!!!! blackygizmo scheint ja ein experte zu sein HUST!!!! kleiner scherz...aber daran sieht man dass er erkenntnisressistenz ist und einen schlichten geist hat...evt hat er auch 2 gehirnzellen ...leider wissen die nicht voneinander ^^....

2

Wäre schlimm wenn du heute schon nicht mehr trauern würdest.

Und eine Katze -- ach nee DIE Katze die es ja unbedingt sein muss - wird dich ganz sicher nicht über das Kaninchen weg trösten.

Denn erst mal braucht sie Trost und Hilfe , da für sie alles neu und spannend wird.

Aber da gäb es eine --- und gar nicht so teuer :))))

http://www.steiff.com/de/steiffs-kleiner-freund-katze-mizzy-4001505281563

jhon90, Sesshomarux33 und Nordseefan sprechen mir aus der Seele!

Auch ich bin zutiefst erschüttert über ein derartiges Zur-Tagesordnung-Übergehen nach gerade mal einem Tag! Darüber hinaus blutet mir das Herz, dass Oberflächlichkeiten wie das Aussehen anstatt deines Gefühls entscheidend sind - OHNE WORTE!

Guck mal auf ebay oder frag im der nachbarschaft ob die bekannte haben die katzen zum verkaufen haben!!?? Aber trauer bisschen über dein kaninchen und überleg ob nicht vielleicht wieder kaninchen

hey, schau im Tierheim nach!!! Da warten gan ganz ganz viele süße katzen, die kosten nicht viel und sind männlich und weiblich, jung und alt, verschmust und schüchtern, alle farben ect! Da fiundest du auf jedn fall was!!!

Trauer doch erst mal um dein Kaninchen. Gestern gestroben.... Klar das du HEUTE noch traurig bist. Wäre traurig wenn nicht.

Und so schnell wirst du deine Wunschkatze auch nicht finden.

Eine Katze ist etwas vollkommen anderes als ein Kanichen dessen bist du dir aber bewusst ?

Ich weiß nicht wie man auf die Idee kommt sein Kaninchen nach einem Tag zu ersetzen durch eine Katze...

Katzen brauchen Platz, du brauchst einen Riesen Kratzbaum etc.

Hast du das Geld für all das ? UNd für die kannse nicht einfach was draußen sammeln die brauchen Nassfutter.

Lass dir das lieber noch ein paar Wochen durch den Kopf gehen.

Den Kaninchen ist gestern erst gestorben, wenn du in drei Wochen noch traurig bist, dann ist das auch normal... sei doch erstmal traurig um dein Kaninchen, bevor du dir sofort eine neue Katze suchst.

Uhushuhu 04.09.2013, 15:22

Genau traurig sein ist manchmal richtig. Immerhin hast du einen Freund verloren... Da ist jeder traurig.

0

hrrlich ich habe üerall gesucht

DAS kann nicht sein - die Tierheime sind aktuell voll von nicht (mehr) gewünschten Katzen, die der Urlaubsplanung im Wege stehen und von ungewollten Kitten aus dem Frühjahr.

Auch die Pflegestellen der Tierschutzvereine sind völlig überbelegt.

Diese Tierhilfe-Organistationen sind froh über jeden ernsthaften Interessenten.

Du solltst allerdings beachten, dass man Katzen idealerweise zu zweit hält - sie sind keine Einzelgänger (wie leider immer noch die landläufige Meinung herrscht). Ideal wäre es, wenn du ein Geschwisterpärchen aufnimmst - z.B. Kitten, die aber mindestens 12 Wochen alt sein sollten.

Ganz wichtiges Anliegen:

Bitte hol keine Katze von privat oder über die Kleinanzeigen-Portale!

Diese privaten Tiervermehrer, die dort ihre Tiere anbieten, verschlimmern das Katzenleid in Deutschland nur noch weiter.

Es gibt Bundesländer und einzelne Städte, da herrscht eine Kastrationspflicht. Ich hoffe, dies wird bald auch bundesweit eingesetzt.

BlackyGizmo 03.09.2013, 13:35

Ich halte nichts von Kastrationspflicht, wieso soll ich meine KAtze kastrieren lassen auf meine Kosten ?

0
blaccboxx 03.09.2013, 14:02
@blaccboxx

Übrigens asya907

Eine bzw. zwei Katzen ersetzen nicht dein Kaninchen. Katzen sind völlig andere Tiere mit völlig anderen Bedürfnissen. Außdem kostet eine Katze einiges mehr als ein Kaninchen. Alles in allem musst du mit rund 30 Euro Futterkosten im Monat rechnen; dazu kommt einmalig die Kastration (60 - 120 Euro, je nach Region und Geschlecht), jährige Impfungen (rund 40 Euro), Erstimpfung: 2 x 40 Euro, ggf. Entwurmung und Zeckenschutz. Außerdem benötigst du Fressgeschirre, Katzentoiletten, und ggf. einen Kratzbaum; Spielzeug, und, und und.

Die Katzen auf deinem Foto sind übrigens Bengal-Katzen - die bekommst du nicht für kleines Geld. Reinrassige Bengal-Katzen sind unter 900 - 1500 Euro nicht zu bekommen.

2

Geh ins Tierheim, da sind genug Katzen.

geh mal auf www.ebay-kleinazeigen.de

unter Tiere zu verschenken- oder auch unter Tiere Katzen- oder Tierheim München aber kein Geld für Katze ausgeben, die gibt es in Massen gratis

asya907 03.09.2013, 10:33

War ich schon

0
asya907 03.09.2013, 10:33

War ich schon

0

sorry aber DU leidest??? hast du dich mal einen moment gefragt wie dein kaninchen gelitten haben muss????? kaninchen dürfen nicht einzeln gehalten werden !!!!! und sicher wars im käfig statt in einem gehege was??? sorry wenn sich mein mitleid mit dir in grenzen hält -.- kauf dir ein stofftier....-.-

Was möchtest Du wissen?