Notfall! Arm gebrochen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich ist der Busfahrer verpflichtet sich darum zu kümmern. Das ist doch eine Reise-Versicherungsfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo VaniRocketfresh,

der Arm ist ein sehr wichtiges Körperteil und auch wenn eine Behandlung vielleicht zuerst teuer wirken könnte, ein funktionsfähiger Arm ist ein Leben lang viel mehr wert(!).

Sie hat Schmerzen vom Daumen bis zum Handgelenk. Vielleicht ist also Ihr Scaphoid verletzt (das ist ein Knochen in der Hand). Solche Verletztungen können, wenn sie nicht richtig behandelt werden, lebenslang Schmerzen und Schwierigkeiten machen.

Ihr braucht eine Notaufnahme mit einem Röntgengerät und gerade wegen der Unübersichtlichkeit der Handwurzel auf einem Röntgenbild vielleicht eine Computertomographie.

Es tut mir Leid, dass ich keine besseren Nachrichten habe.

Lieben Gruß, Christoph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VaniRocketfresh
31.03.2016, 23:17

liest du den beitrag mit den 26 antworten durch? da haben wir nen bisschen disskutiert. an alles was nicht da steht:nein der arm war noch nicht verletzt sie nimmt keine medikamente ein außer schmerzmittel das sie jetzt dagegen genommen hat. es ist eine vermutung das er gebrochen sein könnte. wenn sie den arm bewegt hat sie starke schmerzen. sie kann ihn auch nirgenda abstützen weil es sonst weh tun würde

0
Kommentar von VaniRocketfresh
31.03.2016, 23:19

als sie auf toilette ging und wieder zurück zum bus ging ist sie über den bordstein gestolpert ist jetzt so circa 2 stunden her. erst hat sie nichts gemerkt warscheinlich wegen dem adrelain. sie schmerzen wurden nach der zeit immer schlimmer

0
Kommentar von Perni14
31.03.2016, 23:19

wahrscheinlich die APL-Sehne oder Streckensehnenfach

0
Kommentar von VaniRocketfresh
31.03.2016, 23:22

wir haben im bus auch den fahrer gefragt er meint er wisse auch gar nicht wo in der nähe jetzt ein krankenhaus wäre. müssen sie uns zu einem fahren? sind sie dazu verpflichtet?

0

Das ist verdammt blöd den die Behandlung vorort kann teuer werden ohne Krankenkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VaniRocketfresh
31.03.2016, 22:23

übernimmt die krankenkasse wenn man das nachreicht?

0
Kommentar von quentlo
31.03.2016, 22:38

In der Regel nicht, hängt von der Kulanz des Arztes ab. Im Ausland wohl eher unwahrscheinlich

0

Was möchtest Du wissen?