(NOTFALL) Abführmittel improvisieren

6 Antworten

Liegt das bei euch in der Familie? Vor gut 2 Wochen hattest du dieselben Probleme. Warum kümmert sich eure Mutter nicht darum? Ein Einlauf würde helfen. Und bei Gelegenheit ein Gang zum Arzt. Für einen Youtuber mit 800 000 Klicks stellst du dich ganz schön kindisch an.

deine Antwort ist mehr als zutreffend. LG

0

Abführmittel bitte Hilfe wiiichtig?

Ich brauch Abführmittel für meine Tochter 20 Jahre alt hat seit 3 Tagen sehr starke bauchkrämpfe und ihr ist nocjt schlecht hat aber bauchkrämpfe und auf dem Klo kommt nicht wirklich was raus deswegen bräuchten wir ein sehr gutes Abführmittel was man ohne Rezept in der Apotheke bekommt den der Arzt hat schon Feierabend und wir wissen echt nicht mehr weiter bitte sagt mir ein sehr gutes Abführmittel damit diese Verstopfung weggeht danke :)

...zur Frage

Wann geht der Blähbauch wieder weg nach einer Verstopfung?

Hey ich hab mal eine Frage,ich habe oder hatte seit über einer Woche Verstopfungen,war beim Arzt und habe ein Abführmittel bekommen. Gestern konnte ich dann mal wieder auf's Klo nach einer Woche und heute muss ich auch ziemlich oft aufs Klo und habe Blähungen. Meine Frage ist wann der Blähbauch wieder weg geht,denn ich habe schon über einer Woche den aufgeblähten Bauch und weiß nicht wie der wieder weggeht oder wann er weggeht.

...zur Frage

Freund kritisiert mich immer. Was kann ich dagegen machen?

Heute ist er bei mir, weil er einen Arzt Besuch hat wegen Magen-Darm Spiegelung und ich habe mir, auf seinen Wunsch, den Tag frei genommen um bei ihm zu sein.

Es hat heute früh angefangen als ich kurz etwas für das Frühstück einkaufen gegangen bin. Da er nichts essen darf und Abführmittel vom Arzt bekommen hatte, damit alles leer ist für die Untersuchung, habe ich nur etwas kleines für mich gekauft. Habe auch deswegen in einem anderen Zimmer gegessen, weil ich ihn nicht unnötig hungrig machen wollte.

Da hat er sich sehr darüber aufgeregt, gesagt das ich nur an mich denken würde und egoistisch sei. Er hat gemeint ich hätte schon etwas kaufen können und dann eben vorbereiten bzw vorkochen, so dass wenn er wieder zurück kommt was zum essen hat und nicht warten muss bis ich es gekocht habe.

Auch beschwert und kritisiert er mich, weil mein Haustier Kaninchen Durchfall hat und es eklig sei, dass er sich nicht kontrollieren kann. Er hat gesagt, ja dann soll dein Kaninchen doch in seiner Toilette machen und nicht außerhalb.

Ich meine, das Tier kann nichts dafür und ich tue mein bestes damit es ihm bald besser geht aber das dauert ein wenig. Bis dahin, putze ich mein Kaninchen halt hinterher, ist ja nur kurz drüber wischen.

Da wir schon 12 Jahre zusammen sind aber noch nicht zusammen wohnen, sagte er, dass wenn wir zusammen ziehen die Kaninchen nicht mitkommen werden, weil er kein Bock drauf hat. Und wenn sie doch mitgehen, dann müssen sie den ganzen Tag im Käfig eingesperrt sein, und das werde ich sicherlich nicht tun, da sie von klein auf frei herum laufen und den Käfig als wc benutzen.

Ich war sauer und habe gesagt er soll alleine zum Arzt gehen, weil ich nicht einsehe mich so derart unterbuttern zu lassen, aber ich bereue das gesagt zu haben, obwohl er gesagt hat ich muss dabei sein. Ich muss immer wieder sowas von ihm ertragen, alles ist kritisiert, dann meint er es sei keine Kritik sondern Meinungen und ich muss es seine Meinung akzeptieren.

Wenn ich was dagegen spreche dann sagt er ich sei wie ein Diktator. Was mich noch mehr auf die Palme bringt, ist das er dabei grinst.

Nichtsdestotrotz sagt er das er mich liebt und ich ihm so wichtig bin.

Muss ich mir das gefallen lassen nur weil ich ihn liebe?

...zur Frage

Verstopfung wegen psychische probleme?

Was kann ich gegen Verstopfung tun das nicht an der Ernährung liegt. Die probleme kann man im moment nicht lösen aber kann man die Verstopfung lösen ? Hatte lange kein stuhlgang mehr und hab bisschen Bauchschmerzen. Am liebsten hätte ich im moment durchfall. Danke im voraus.

...zur Frage

Empfehlenswertes Abführmittel für den Urlaub?

Hallo ihr Lieben,

ich muss meine Frage nochmal ergänzen bzw. ausführen.

Also ich fahre nächste Woche in den Urlaub und habe ein kleines Problem was den Stuhlgang da angeht.

Zum einen finde ich das im Urlaub sowieso schon unangenehmer, dann ändert sich da ja meist die Ernährung womit ich manchmal Probleme bekommen habe und der Hauptpunkt ist, dass ich mit meinem Freund in den Urlaub fahre und grundsätzlich ein Problem damit habe, auf's Klo zu gehen, wenn er in der Nähe ist.

Ich bin mir darüber bewusst, dass das total dämlich ist und wenn ich müsste, könnte ich mich sicherlich auch dazu überwinden trotzdem zu gehen, aber unterbewusst sitzt das scheinbar so tief, dass ich dann einfach tagelang nicht auf's Klo muss. Da wir uns normalerweise nur so 4 Tage am Stück sehen, war das bisher nicht weiter dramatisch, aber bei ner Woche könnte es dann schon zu einer schlimmen Verstopfung kommen..

Für den Fall hätte ich gerne ein Abführmittel dabei, das ich im äußersten Notfall benutzen kann. Natürlich werde ich erstmal versuchen mich ballaststoffreich zu ernähren und viel zu trinken..Aber wenn es nicht anders geht, wäre es mir schon lieber mich zum Klogang zu zwingen, statt mir mit Bauchschmerzen den Urlaub zu versauen.

Ich habe aber überhaupt keine Erfahrung mit sowas, da ich eigentlich eher so lange wie möglich Medikamente vermeide und sich Prpbleme mit Verstopfung zu Hause ja eigentlich von alleine regeln, sollte es denn mal vorkommen..

Deswegen suche ich jetzt nach dem "perfekten" Abführmittel für mich bzw. für einen Urlaub und wollte mal ein paar Erfahrungen von euch einsammeln :)

Zum einen wäre es mir lieb, dass es vielleicht nicht so stark ist, dass man dann direkt total Durchfall bekommt und Stunden auf dem Klo verbringt (oder wie man sich das vorzustellen hat?), sondern einfach nur, dass man eben einmal auf's Klo gehen kann und die Verstopfung gelöst ist.

Zum anderen habe ich festgestellt, dass z.B. Dulcolax eine Wirkungszeit von 6-12 Stunden laut Packung hat, was im Urlaub doch ziemlich ungünstig ist, weil es sich dann nur anbietet, es vor dem Schlafen zu nehmen. Sprich wenn man erstmal ordentlich Verstopfung hat darf man sich noch einen weiteren Tag mit Bauchschmerzen rumquälen, oder man bräuchte es am Rückflugtag - was ja schlecht geht, weil man dann nicht schnell eine Toilette zur Verfügung hat. Also es wäre mir eigentlich lieb, wenn es schneller wirken würde und man dann eben einmal zum Klo muss und gut ist. - Sind das utopische Anforderungen (wie gesagt, ich kenne mich übewrhaupt nicht aus..)?

Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen und mir bestenfalls was empfehlen? :) (Und bitte nicht darauf hinweisen, dass ich in der apotheke fragen soll, das werde ich so oder so noch tun müssen..)

Danke & liebe Grüße :)

...zur Frage

Abführmittel Sinn und Zweck?

Abführmittel.., wofür sind sie überhaupt da? Wirken sie bei jedem gleich,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?