NOTFALL !! Pille vergessen, wann wieder geschützt ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Han1023,


entweder hast du deiner Frauenärztin die Situation nicht richtig geschildert oder sie hat dich falsch beraten!


Bei einem Einnahmefehler in der dritten Woche, gibt es zwei Möglichkeiten, mit denen man den Empfängnisschutz aufrecht erhalten kann:


1. Möglichkeit:


Die vergessene Pille umgehenst nach nehmen, auch wenn man evtl. zwei Pillen zur selben Zeit einnehmen muss und nach Aufbrauch des Blisters, direkt mit der Einnahme aus dem nächsten Blister starten. Die Abbruchblutung bleibt dann aus, es können jedoch Schmierblutungen auftreten!


2. Möglichkeit:


Die Einnahme aus dem aktuellen Blister abbrechen (vergessene Pille nicht nach nehmen) und sofort in die Pause gehen. Nach einer siebentägigen Pause, wird dann mit der Einnahme aus dem nächsten Blister begonnen. Will man zum gewohnten Wochentag mit der Pille beginnen, kann die Pause auch verkürzt werden, sie darf aber nie länger als sieben Tage andauern!


Da du nach Aufbrauch des Blisters eine Pause gemacht hast, warst du nicht mehr geschützt. Damit du wieder geschützt bist, musst  du erst sieben Pillen aus dem aktuellen Blister einnehmen, damit du wieder geschützt bist!


Solltest du nach der Pause, also keine sieben Pillen richtig genommen haben, warst du zum fraglichen Zeitpunkt nicht geschützt!


Sollte der Sex noch keine 72 Stunden her sein, hast du noch die Möglichkeit, falls du nicht schwanger werden willst, dir die "Pille danach" zu besorgen! 


Mach auf jeden Fall nach 14 Tagen einen Schwangerschaftstest, dann ist er zuverlässig!


Lg. Widde1985

Du hättest besser mal die Packungsbeilage deiner Pille gelesen, denn da steht genau drin, wie man auf einen Einnahmefehler in der dritten Woche reagieren muss, damit der Schutz erhalten bleibt.

So, wie du es gemacht hast, war es eindeutig falsch, heißt, deine Frauenärztin hat dich falsch informiert.. Du bist ungeschützt in die Pause gegangen (geschützt kann man erst nach 14 korrekt hintereinander genommenen Pillen in die Pause gehen!) und hattest auch nach der Pause keinen Schutz. Der ist erst wieder aufgebaut, wenn du nach der Pause 7 Pillen hintereinander (also ohne Pause dazwischen!) fehlerfrei genommen hast. Dass du die Pause verkürzt hast, spielt hierbei keine Rolle.

Der GV war also tatsächlich ungeschützt und es besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Falls es noch nicht zu spät dafür ist, solltest du dir schleunigst die Pille danach besorgen!

Und lies bitte wenigstens die Packungsbeilage der Pille danach, damit du nicht da auch noch Fehler machst! 

Zwei Pillen nehmen ist alles andere als zu empfehlen... Nach dieser Zeit in der sie die Pille nimmt macht es nichts auf wenn eine Pille fehlt es sollte nur echt nicht zu oft passieren... 

Die Pille wirkt relativ sicher 48 Stunden in sofern man sie sonst regelmäßig alle 24h einnimmt

Nachwerfen maximal 12 Stunden später ist die Zeit bereits überschritten einfach auslassen und am nächsten Tag zur gewohnten Zeit weiter nehmen.. 

Die Pille wirkt auf mehrere Art und weisen die Pille kann zu über 50% versagen und trotzdem bist du noch vor Schwangerschaft geschützt... 

Hallo Han1023

Ein Einnahmefehler in der dritten Woche ist kein Problem wenn man richtig reagiert: Entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem  nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage (nielänger) Pause einlegen (der Tag dervergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden)  und dann mit dem  nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibtder Schutz erhalten.

Du hast nicht richtig reagiert und warst beim GV daher nicht geschützt. Du warst in der Pause nicht geschützt und dann beginnt der Schutz erst wieder wenn du die Pille nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen hast.

Du solltest dir also so schnell wie möglichdie Pille danach besorgen. ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann manden Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man diePille nach der anschließenden Blutung 7 Tage fehlerfrei genommen hat. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort imBeipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von       

Gutefrage.net/nutzer/Pangaea

 „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du siemal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handyspeichern.  Man kann auch die Packung nebendie Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeitauf und wenn man am Wochenende  einmal  später aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille biszu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hatman dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist maneher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?