Notenverteilung gerecht/ Klausuren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey
also normalerweise rechnet man alle noten zusammen und dann durch die gesamtanzahl der noten...
manche lehrer rechnen aber auch mit halben noten also beispielsweise bei dir wärs dann für die 2- ne 2,5
also 

2,5+1,5+1,5=5,5 
5,5 / 3 = 1,8 also ist deine note ein guter zweier

und bei deinem nachbarn ist es dann:
3,5+2+1,5= 7
7 / 3 = 2,3 

also auch noch eine 2

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen   ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, meiner Meinung nach nicht. Aber da kann man leider nichts machen, so ist unser liebes Schulsystem :D

Lehrer benoten leider auch oft nach symphatie und nicht nach der tatsächlich erbrachten Leistung... :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft benoten die Lehrer auch wenn man zwischen zwei Noten steht , wie sich die Schüler im Unterricht benehmen. Wenn man z.B. den Unterricht stört, die Hausaufgaben nicht macht oder am Handy spielt, entscheidet sich der Lehrer für die schlechtere Note und wenn dies nicht so ist, für die bessere..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schätzt, der kriegt eine 32 kannst du dies mit Garantie sagen Fragezeichen er müsste nämlich eigentlich die drei kriegen außer er hat sich in letzter Zeit stark verbessert oder gut mitgearbeitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich müsste dein Nachbar eine 3 ins Zeugnis bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber das muss ganz alleine der Lehrer entscheiden. Manchmal spielen Faktoren wie:
"Wie ist der Trend des Schülers?"
"Gibt es andere Umstände?"
eine Rolle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?