notenverbesserung in die Bewerbung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erkläre es ehrlich und nachvollziehbar - "lieber Party gemacht und Schei%-Lehrer" kommt nicht so gut wie "im Lauf der Ausbildung erst verstanden, wie wichtig es ist" oder "mir fiel die theoretische Anwendung schwer, in Verbindung mit der Praxis habe ich dann vieles erst richtig verstanden", oder spar dir das fürs Vorstellungsgespräch und halte es kurz: "wie sie aus dem Berufsschulzeugnis ersehen können, haben sich während der Ausbildung auch meine schulischen Leistungen deutlich verbessert" - ob das Zeugnis an sich nötig ist für die neue Bewerbung, spielt keine so große Rolle - solange du nicht massenhaft unnützen Krempel mitschickst, ist es völlig okay, auf solche "Erfolge" hinzuweisen...

Inwiefern wirst du in deiner Ausbildung in Mathe bewertet? Wenn es aus dem neusten Zeugnis nicht hervorgeht, kann man im Anschreiben subtil darauf hinweisen.

Hast du bereits ein Anschreiben fertig?

andro777 12.01.2014, 15:55

Also wit hatten mathe aber halt berufsbezogen und dann stehz die note einfach mit im baulernfeld. Aber powi und deutsch konnte ich auh auf eine 1 verbessern. Soll ich das realschulzeugniss vielleicht gar nicht dabei legen sondern nur die aktuellen ? Nein das schreiben habe ich nich nixht fertig.. bin als nich am überlegen wie ich es besten formuliere und was ich dabei legen soll

0
OotiniaoO 13.01.2014, 15:15
@andro777

Schulzeugnis gehört meiner Meinung dazu.

Ansonsten würde ich es ähnlich machen, wie es kesuga schon vorgeschlagen hat.

"wie sie aus dem Berufsschulzeugnis ersehen können, haben sich während der Ausbildung auch meine schulischen Leistungen deutlich verbessert"

0

In ein Bewerbung kommt doch immer das neueste Zeugnis, oder?

Was möchtest Du wissen?