Notenstand berechnen, hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür musst du wissen wie die einzelnen Noten gewichtet sind. Bei mir ist es so das bei 2 klausuren im Halbjahr schriftlich 40% zählt und bei nur einer Klausur 30%.
Also schriftlich/mündlich: 40/60 oder 30/70

Schriftlich + mündlich zusammen rechnen und das Ergebnis durch 2 teilen 

Also zB : 3 + 2 = 5 : 2 = 2,5 

Mündlich zählt doch nich soviel wie schriftlich diggi

0
@Bosanac69

Kommt drauf an welches Fach bei uns in Geschichte zählt es genau gleich viel. In anderen Fächern zählt mündlich schon weniger diggi ;)

0

Da gibt es so ein system jede Note hat ne bestimmte Punktzahl heißt also:
1+  ▶️ 15 p.
1.   ▶️14p.
1-   ▶️13p.
2+.  ▶️12p.
2.    ▶️11p.
2-    ▶️10p.
3+.   ▶️9p.
3.     ▶️8p.
3-     ▶️7p.
4+.   ▶️6p.
4.      ▶️5p.
4-     ▶️4p.
5+.    ▶️3p.
5.      ▶️2p.
5-      ▶️1p.
6.       ▶️0p.
Wenn du nicht weißt was du auf dem Zeugnis bekommst , dann guckst du dir die Noten die du geschrieben hast und auch mündlich hast und nimmst davon die Punktzahl und addierst sie und rechnest sie durch die Anzahl der Arbeiten und mündliche Leistung und schon hast du eine Note
Beispiel: man hat 1, 2 und 3- geschrieben und mündlich schätzt man so 3
Heißt also von den Punkten her 14,11,7 und 8 die addiert man , heißt also 40 so die 40 dividiert man durch 4 also 10 so die 10 p. Entspricht eine 2- , somit hast du dann eine 2- auf dem Zeugnis :)

Wenn du dein Zeugnissdurchschnitt haben willst musst du die Noten die auf dein Zeugnis stehen addieren und durch die Fächer dividieren :))
Hoffe du hast es verstanden :)))😂☺️

Das gilt übrigens für jedes Fach:)

0

Was möchtest Du wissen?