Notenlänge 3 / 4 takt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Länge der Viertelnoten ist von dem Tempo abhängig und unabhängig von der Taktart. Das heißt, dass die Viertelnoten in einem 3/4 -Takt genauso lang sind, wie die Noten in einem 4/4 - Takt, wenn das Tempo gleich ist.

Am Takt kannst du ablesen, welche Noten betont sind, aber nicht, wie lange sie gehalten werden müssen.

Ich hoffe, das war hilfreich,

LG

Danke erstmal. Was ich nicht verstanden habe ist folgendes. Wenn ein Lied im 3/4 Takt nur aus viertelnoten besteht, müsste nach jedem dritten Ton eine Lücke sein, da ja nur drei Viertel gespielt werden.

Wenn ich aber auf meinem Keyboard einen Wiener Walzer-Rhythmus einstelle, gibt es keine Lücken, alle Schläge haben den gleichen Abstand.

EINS zwei drei EiNS zwei drei. Und nicht EINS zwei drei .... EINS zwei drei....

Daher verstehe ich den Begriff 3/4 Takt nicht. Oder ist das nur ein traditioneller Ausdruck, den man nicht mathematisch sehen darf. Und ich muß mir vorstellen, dass ich drei Drittel spiele.

0
@rolfxy

Die Einteilung der Viertel in Takte sagt nur etwas darüber aus, ob die Note betont wird, mehr nicht.
Stelle dir folgendes vor:
Du hast 12 Viertelnoten.
Du hast jetzt (in diesem Kontext) zwei Möglichkeiten:
a) Die Viertelnoten in 3 4/4-Takte aufzuteilen oder
b) in 4 3/4-Takte.
Bei a) hast du dann drei mal EINS-zwei-DREI-vier und bei
b) hast du vier mal EINS-zwei-drei

Die Aufteilung, welcher Ton betont ist, ist einfach anders, das hat gar nichts mit der Anzahl oder der Länge der Noten zu tun.

0
@ptolemea

vielen Dank, jetzt hab ich es endlich kapiert :)

der Begriff 3/4 hatte in mir die Vorstellung geweckt, dass ein Viertel von einer Einheit irgendwie ausgelassen wird.

0

Hallo rolfxy!

Die Taktangabe gibt zugleich die Länge des Taktes an. Ein Takt ist also nicht immer eine ganze Note. Das ist nur bei 4/4-, 2/2-, 8/8-Takten der Fall.

Der 3/4-Takt ist also insgesamt auch nur 3/4 lang, deswegen gibt es auch keine Lücke. Mit Lücke wäre es ein 4/4-Takt, gefüllt mit 2 Vierteln und einer Halben.

Gruß Friedemann

Die Erste Schlussfolgerung ist korrekt.

Danke, aber ich möchte nochmal nachfragen, ob ich es auch richtig verstanden habe.

Bei gleichen Tempo wird also ein Dreivierteltakt mit drei Viertellnoten so gespielt wie ein Viervierteltakt mit drei Viertelnoten und einer Viertelpause ? Nur mit dem Unterschied, dass bei letzterem der dritte Anschlag noch etwas betont wird.

Gruß

Rolf

0

Was möchtest Du wissen?