Notendurchschnitt im Gymnasium (in der ersten Klasse) in der Schweiz? Ist 5.7 gut?

1 Antwort

5.7 ist nicht gut bei normalen Lehrern. Nur bei unserem Lehrer ;D

Ihr könntet als Klasse mal überlegen, wenn der Durchschnitt bei diesem Lehrer normal ist, ob es an der Bewertung oder an euch liegt. Dann findet ihr bestimmt eine Lösung :D

5.7 ist mein Notendurchschnitt in allen Fächern gesehen... 

Die Noten in der Schweiz sind von 1 bis 6, wobei 6 die beste Note ist.. Wieso wäre dann 5.7 eine schlechter Durchschnitt?

0

Achso das ist so herum. Wusste ich gar nicht. Das ist doch super. freu dich darüber denn dann hast du einen guten Abschluss und somit auch einen besseren Beruf.

0

Habe ein IQ von 148 was nun?

Hey, Heute wurde bei mir und anderen aus meiner Klasse ein IQ Test gemacht. Dabei kam bei mir 148 heraus. Der Professor sagte mir, dass das sehr hoch sei und ich "Hochbegabt" sei. Jedoch fühle ich mich keinesfalls so. Mein Notendurchschnitt ist jetzt auch nicht der beste (2,1 10. Klasse Gymnasium). Jetzt weiß nicht was ich damit machen soll. Ist 148 wirklich so hoch ? Ich weiß, dass es überdurchschnittlich ist, aber ich bin doch nicht Hochbegabt oder?

LG

...zur Frage

Was kann ich im nächsten Schuljahr besser machen?

Ich erzähle mal mein Problem (könnte etwas länger werden). Ich komme aus Niedersachsen, bin 14 Jahre alt und muss das 7. Schuljahr wiederholen. Ich war auf einem Gymnasium und hatte in Mathematik, Englisch, Latein, Physik und Chemie eine 5, in Biologie und Religion eine 1 und in den anderen Fächern jeweils eine 4.


Ich habe 3 ältere Schwestern. Alle sind viel klüger ....

Schwester 1: war bis zur 10. Klasse auf einer Realschule und hat den Abschluss mit 15 gemacht. Danach eine Ausbildung und ist jetzt 19 Jahre alt, besucht ein Wirtschaftsgymnasium in der 12. Klasse und hat überall die Note 1. Sie hat mir im vergangenen Jahr häufig mit den Hausaufgaben geholfen und versucht mir beim lernen zu unterstützen. Sie lernt selber selten, arbeitet im Einzelhandel und gibt mehrmals wöchentlich Nachhilfe in Mathe und einigen Sprachen.

Schwester 2: 16 Jahre alt, Gymnasium 10. Klasse, Notendurchschnitt von 1,4. Sie macht sich ständig über meine Leistungen lustig und sagt, dass ich mein Abitur niemals schaffen werden, weil ich dafür zu dumm bin :(

Schwester 3: 16 Jahre, Gymnasium 10. Klasse, Notendurchschnitt 2,2. Hat mich auch eine Zeit lang geärgert, weil ich dümmer bin und meine schulischen Leistungen schlecht sind. Damit hat sie jetzt aber aufgehört


Ich lerne recht viel. Pro Tag mindestens 2 Stunden - auch in den Ferien. Bei den Klassenarbeiten habe ich dann immer ein Blackout und weiß von dem, was ich gelernt habe nichts mehr :(

Mündlich bin ich, denke ich mal, die schlechteste aus meiner Klasse. Bin im Gegensatz zu meinen Schwestern sehr schüchtern und habe Angst etwas falsches zu sagen. Wurde auch in der Schule gemobbt, weil ich so schüchtern bin.

Ich möchte mich jetzt endlich verbessern. Zum einen wiederhole ich das 7. Schuljahr und wechsle auch vom Gymnasium auf eine Realschule. Außerdem bekomme ich Nachhilfe in Mathe und Englisch.


Wie verhalte ich mich am besten an der neuen Schule ?

Wie verbessere ich mich im mündlichen ?

Was kann ich machen, damit ich kein Blackout bei den Klassenarbeiten habe ? (Meine Lehrer vermuten Prüfungsangst)

Was kann ich sonst noch anders machen ? Ich muss die Schule schaffen.


Bin jetzt zwar erstmal auf einer Realschule. Aber ich möchte ab der 11. Klasse zurück auf ein Gymnasium - wahrscheinlich Berufliches Gymnasium Agrarwirtschaft - um mein Abitur zu machen. Ich würde sehr gerne Tiermedizin studieren. Ich weiß dass ist bei meinen Leistungen kaum machbar - aber es ist mein Ziel ...

...zur Frage

Was brauche ich um von der Schweiz, auf das Deutsche Gymnasium, nach der 8-ten Klasse, zu wechseln?

Hi, momentan gehe ich auf die Kantonsschule (Ist wie das Gymnasium aber geht von der 8. - 12. Klasse, und hat ein bisschen höhrere Anforderungen wie in Deutschland) in der Schweiz zur Schule und besuche die 8. Klasse. Ich würde gerne auf das Deutsche Gymnasium wechseln da meine Verwandschaft in Deutschland wohnt und die sich dann oft nach mir richten müssen, da sich die Deutschen und Schweizer Ferien kaum überschneiden.

  • Was für Noten brauche ich?
  • Hat hier jmd. diesen Schulwechsel schon hinter sich?

Freundliche Grüsse Vincent

...zur Frage

Soll ich von der Realschule (8.Klasse) aufs Gymnasium wechseln?

Hallo, ich bin jetzt in der 8. Klasse auf der realschule und meine Lehrer finden das ich aufs Gymnasium gehen soll, weil ich mich im untericht gelangweilt fühle. Ich habe eine Notendurchschnitt von 1,6. Ich bin erst seit 1,5 Jahren auf dieser Schule und bin jetzt erst in der Klasse richtig angekommen. Ich würde eigentlich gerne aufs Gymnasium gehen aber wegen meinen Freunden und Lehrer will ich nicht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Meine Eltern sagen das ich wechseln soll und das das eine einmalige chance ist. Habt ihr einen Ratschlag?

PS: Ich bin erst seit 1,5 Jahren in deutschland und deswegen habe ich immer noch probleme mit meiner Rechtschreibung.

...zur Frage

Was sind gute Noten in der 6.Klasse? (Gymnasium)

Hi! Ich bin in der 6.Klasse Gym. Hier eine Umfrage zu: Was sind gute Noten in der 6.Klasse Gymnasium! Unten mein Notendurchschnitt in den Zeugnissen bis jetzt. Ich bi in der 6.Gym.

1.0

...zur Frage

Was machen wenn ich in der 10.Klasse Gymnasium eine 5 in der ersten Mathe-Arbeit habe?

Hallo. Wir haben unsere erste Mathe Arbeit zurückbekommen. Ich habe eine 5 und habe seit ca. 2 Jahren den "Faden" in Mathe verloren. Mathe Nachhilfe habe ich auch schon. Was soll ich tun? Wie geht es weiter? Schaffe ich noch die 3 in Mathe im Zeugnis? Würde mich über Antworten sehr freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?