Notenausgleich am Gymnasium in Nrw

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auszug aus der APO-SI für das Gymnasium (NRW)*§ 26Besondere Versetzungsbestimmungen für das Gymnasium

Eine Schülerin oder ein Schüler wird auch dann in die Klassen 7 bis 9 undin die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe versetzt, wenn dieLeistungen

a) in nicht mehr als einem der Fächer Deutsch, Mathematik, erste undzweite Fremdsprache mangelhaft sind und die mangelhafte Leistungdurch eine mindestens befriedigende Leistung in einem anderen Fachdieser Fächergruppe ausgeglichen wird oder

b) in nicht mehr als einem der übrigen Fächer nicht ausreichend sind oder

c) zwar in zwei der übrigen Fächer nicht ausreichend, darunter in einemFach mangelhaft sind, aber dies durch eine mindestens befriedigendeLeistung in einem Fach ausgeglichen wird.*

Ich weiss nicht genau, ob auch zwei Ausgleiche (bei dir für a und c) nöglich sind. Das Wort "oder" zwischen den Absätzen spricht eigentlich dagegen. Ich würde mal den entsprechenden Lehrer (Mittelstufenkoordinator oder Klassenlehrer) fragen.

Nein, mit den Zensuren bleibst du sitzen. Da gibts auch keine Nachprüfung mehr.

Was möchtest Du wissen?