Noten verbessern- Überwinden - wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Belohne dich. Wenn du dir sagst "jetzt lerne ich eine stunde, dafür darf ich den gaaaanzen rest des tages zocken". Dann hat man mehr motivation. Und denke immer daran, was dir bessere noten alles bringen würden und wie stolz deine eltern wären oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bianca1349
25.12.2015, 18:53

achja und setz deine ziele nicht zu hoch. einfach schritt für schritt jeden tag ein bisschen mehr, sonst scheitert es am durchhalten. der anfang klappt bei mir immer, aber durchhalten ist das problem... deshalb nicht zu viel auf einmal von dir selbst verlangen.

1

Befrage Dich selbst, was Du stattdessen machst  - und warum Du das eigentlich machst. Dann frage Dich, wie Du davon weniger machen könntest, damit mehr Zeit für das Wichtige bleibt.

Ich habe gute Erfahrungen mit strikter Zeitplanung und Terminvereinbarungen mit mir selbst gemacht, so dass einfach keine Zeit dafür vorgesehen war, etwas anderes zu machen. Und wenn ich Zeit für etwas anderes eingeplant habe, dann ganz bewusst- und dann blieb diese Zeit auch begrenzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo whudat,

ich hatte damals das gleiche Problem gehabt schlecht in der Schule zu sein bin sogar oft kurz vorm sitzen bleiben gewesen. Dann hab ich mich von Grund aus geändert und momentan einen sehr, sehr guten Notendurchschnitt erreicht. Ich erkläre dir warum ich mich so gut verbessert habe.

Damals habe ich ein Praktikum als Informatiker absolviert das mir sehr gut gefallen hat und mich in meinem Berufsbild bestätigt hat. Der Chef hat gesagt er würde mich nehmen aber nicht mit meinen jetzigen Noten. Und es hat mich total motiviert das ich in diesen Betrieb mit einem guten Zeugnis eine Ausbildung starten kann.

Darum habe ich mich jedes mal beim lernen überwunden weil ich unbedingt diesen Beruf erlernen wollte. Ich konnte einfach nicht mit diesen Gedanken leben wenn es nichts mit diesem Beruf wird, dass ich den Rest meines Lebens einen Beruf ausüben muss den ich über alles hasse. Und dann hab ich mich somit extrem verbessert und darf somit meinen Wunschberuf arbeiten.

Mein Lernplan ist auch super einfach. Ich lernen einen Tag davor den ganzen Tag durch. Das muss aber jeder selber wissen wie er sich am leichtesten tut.

Also wenn du einen Wunschberuf hast musst du dir vorstellen das du nie eine Ausbildung absolvieren wirst wenn du so schlecht in der Schule bleibst. Vielleicht hilft es dir ja so gut wie mir.

Ich hoffe das du dich besserst.

Sonst noch einen schönen 1. Weihnachtstag Abend!

TechnicalRAC 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?